Jan 16 2017

TV-Tipp – Palette

Etwas verspätet ein kleiner Hinweis auf einen netten Beitrag aus Kappeln, der leider etwas untergegangen ist.

Im gestrigen Schleswig-Holstein Magazin wurde Hans-Peter Scholz und seine „Palette“ vorgestellt.

Peter Palette – der Kultkneipier

Wie ein Wirt Kappeln geprägt hat

In Kappeln hat ein Kneipenwirt eine außerordentliche Erfolgsgeschichte geschrieben. Hans-Peter Scholz kam vor 30 Jahren aus Berlin an die Schlei, um als Sozialarbeiter zu arbeiten. Als er die Stelle nicht bekam, machte er kurzerhand eine Kneipe auf. Und war „der Feind in der Stadt“. Eltern verboten ihren Kindern, zu ihm zu gehen. Er galt als linkspolitischer Aktivist.

Das ist er in gewissem Maße auch, lässt linke Musik- und Theatergruppen bei sich auftreten. Aber er ist geblieben. Seine „Palette“ wird heute auch von jenen Kappelnern gerne besucht, die vor drei Jahrzehnten nicht im Traum daran gedacht hätten, dort einzukehren. Immer dienstags ist um elf Uhr ist Stammtisch. Und dann treffen sich alteingesessene Kappelner – fast alle Männer ab 50 aufwärts – bei ihm, um den neuesten Klatsch auszutauschen. Über Vorbehalte, Durchhaltevermögen und letztlich auch den Erfolg einer Kneipe. In unserer Sendung porträtieren wir den Wirt der „Palette“ aus Kappeln – ein Stück Stadtgeschichte. (Text: NDR)

Der Beitrag ist in der NDR Mediathek verfügbar.

Jan 15 2017

Kappuzzle® 449

Vor 50 Jahren

Kurz nachdem das Lied mit dem blauen Bus veröffentlicht wurde, entstand auch dieses Foto – aber wo?

Kappuzzle® 449

3 Puzzleteile
Am Dienstag geht’s weiter.

Kappuzzle® 449

Jan 12 2017

Kappuzzle® 448 – Hafen

Der Bus wartet, aber etwas in mir sträubt sich, einzusteigen. Muss wohl an der symbolträchtigen Farbe liegen.

Wo hat Michaela Bielke dieses Foto gemacht?

Südhafen

Kappuzzle® 448

Das Foto entstand am Kappelner Südhafen. Aufgenommen hat Michaela es – wie auch die folgenden Bilder – am 5. Januar nach dem nächtlichen Hochwasser an Ostsee und Schlei.

Richtige Lösungen kamen von Angelika Rossen-Bürger, Wolfgang Jensen, Konrad Reinhardt, Harro Mehne, Ingwer Hansen, Runa Borkenstein, Regina Blätz, Heino Küster, Maren Sievers und Wolfgang Dase.

Hochwasser im Kappelner Hafen

Fotos: Michaela Bielke (5. Januar 2017)

Jan 08 2017

De Dood un de Uplösung

In diesem Jahr starten wir unsere Reise mit einem kleinen Trip im R4 an die Ostsee. Danach geht es mit dem Bus weiter – wann und wohin, weiß ich allerdings noch nicht.

Zunächst einmal präsentiere ich euch ein cineastisches Kleinod, gedreht vor 45 Jahren in Super-8. Wenn man sich die Brandlöcher anschaut, kann man froh sein, dass beim damaligen Betrachten nicht gleich der ganze Film abgefackelt ist.

Die uralte Tonspur habe ich erneuert und ergänzt, ansonsten bis auf minimale Randbeschneidungen das Werk so belassen, wie ich es Ende der Siebziger mit einer Leih-VHS-Kamera der Firma Telerent direkt von der Leinwand abgefilmt habe.

De Dood hett schwatte Fööt

© 1972 Mad Mantek

Falls der Film hakt oder ruckelt, bitte einmal komplett durchlaufen lassen.
Danach sollte es ohne Zwischenstopps klappen.

Falls er sich nicht erneut starten lässt, bitte die Seite einmal „aktualisieren“.
Am schnellsten geht das mit F5.

Für alle, die auch gleich etwas zum Raten haben möchten, habe ich den Soundtrack – sieben Titel aus den Jahren 1966 bis 1971 – in ein kleines Kreuzwortgitter platziert. Leer- und Sonderzeichen habe ich weggelassen und Zahlen ausgeschrieben.

Die farbigen Felder ergeben – in die richtige Reihenfolge gebracht – eine bekannte Zeile aus einem noch bekannteren Titel von einer noch bekannteren Band aus den Sechzigern.

Der Buchstabe im zweitoberen Kästchen wird übrigens für die Lösung doppelt benötigt.

Bitte außer der Lösung die einzelnen Titel nicht in den Kommentar schreiben!

Wegen der Schwere des Rätsels darf hier ausdrücklich wieder einmal von den Fachleuten kräftig geholfen werden.

Dat Raadsel

Raadsel

De Uplösung

THE BLUE BUS IS CALLING US

ist eine Zeile aus dem Song „The End“ von den „Doors“, der vor 50 Jahren auf ihrer ersten LP veröffentlicht wurde. 1979 verwendete ihn Francis Ford Coppola für seinen Kriegsfilm Apocalypse Now.

Den Lösungssatz erarbeitet haben sich Wolfgang Jensen, Eckehard Tebbe und Runa Borkenstein.

Ich besitze immer noch mein altes handgeschriebenes Doors-Songbook, in dem dieses Lied natürlich auch enthalten ist. Im Rahmen unserer damaligen „Hausmusikveranstaltungen“ haben wir 1976 u. a. auch „The End“ aufgenommen. Leider habe ich die Aufnahme nie digitalisiert und besitze auch schon ewig nicht mehr das nötige Equipment. Das Original-Tonband existiert allerdings noch.

Ich kann aber einen anderen Titel aus derselben Session anbieten – ebenfalls von der ersten Doors-LP, aber bei weitem nicht so düster und theatralisch:

Soul Kitchen
© 1967 The Doors
Aufnahme: Achim & Friends (1976)

Abschließend noch die sieben Titel des Soundtracks:

1. Love – 7 And 7 Is (1966)

2. Blue Cheer – Summertime Blues (1968)

3. Jethro Tull – Locomotive Breath (1971)

4. Jeff Beck – Beck’s Bolero (1967)

5. Small Faces – Collibosher (1969)

6. Fleetwood Mac – Oh Well (1969)

7. Booker T. & The M.G.s – Time Is Tight (1969)

Jan 01 2017

Neujahrskonzert 2017

Wieder starten wir ins neue Jahr mit einer unveröffentlichten Originalaufnahme von 1965 aus der Aula der Klaus-Harms-Schule.

The Strings

[Titel unbekannt]

The Strings - Autogramm (1966)

Dez 29 2016

Lesetipp – Siegfried Lenz

„Zwischen den Jahren“ ein kleiner Lesetipp:

Heute erschien im Schlei-Boten ein Artikel mit dem Titel

Auf der Suche nach Lenz’ Schauplätzen

Der Germanistik-Professor Wolfgang Eichler verortet Schauplätze aus Siegfried-Lenz-Romanen in unserer Heimatregion, z. B. in Maasholm, Schleimünde und Arnis.

Eine andere weitgehend unbekannte Geschichte über Siegfried Lenz hat mir schon vor längerer Zeit Maria Volkermann mitgeteilt:

1940 besuchte Siegfried Lenz für einige Monate die Klaus-Harms-Schule. Zusammen mit anderen Jungen war er in Rabelsund auf dem Gut Buckhagen untergebracht und fuhr jeden Morgen mit dem Dampfer „Adler“ über die Schlei nach Kappeln. Ein neunmonatiger „Crashkurs“ sollte die Schüler auf den Leistungsstand bringen, den andere Oberschüler ihres Alters schon besaßen. Gefunden hat Maria diese Episode im Buch „Siegfried Lenz – Eine biographische Annäherung“ von Erich Maletzke.

Dez 24 2016

Frohe Weihnachten!

Kappeln - Schmiedestraße - 60er-Jahre

Wir wünschen euch ein schönes Weihnachtsfest,
einen guten Rutsch und ein friedvolles und gesundes neues Jahr.

Hanna & Achim

Die Beatles schließen sich unseren Wünschen an:

Christmas Record 1966

Ältere Beiträge «