«

»

Dez 28 2011

Bilderrätsel Nr. 58 – Büstorf

Das Buckhagen-Rätsel war zwar insgesamt etwas aufwendig, trotzdem hat es mir großen Spaß gemacht – und die schönen frischen Sommerfarben können wir im Moment alle gut vertragen. Deshalb gleich noch ein weiteres Rätselbild von Holger Petersen – ich finde, er hat einen ausgesprochen guten Blick für interessante Motive.

Diesmal wird’s aber wirklich schwer! Wir überqueren die Schlei und und machen uns auf den Weg zu diesem Motiv in Schwansen.

Bilderrätsel Nr. 58

Frage: Wo steht dieses Schild?

Holger Petersen:
In der von Achim reduzierten Foto-Form halte ich das Rätsel für nahezu unlösbar. Vielleicht nutzt der Hinweis, dass ich mich damals auch etwas außerhalb des „Kern-Sendegebietes“ an der Schlei getummelt habe.
Es wurde an jenem Tag die Fähre Missunde benutzt, um wieder nach Angeln zu gelangen.

Eckhard Schmidt:
Dann liegt der gesuchte Ort also zwischen Sundsacker und Missunde.
Da Du vermutlich mit einem Auto unterwegs warst, kommen nur Orte in Frage welche mit einem Auto angesteuert werden können.
Winnemark, Bienebek, Sieseby, Gut Stubbe (gegenüber Lindaunis)
Es gibt noch mehr kleine Zuwegungen an die Schlei auf der Schwansener Seite.
Stimmt: Das Rätsel ist fast nicht lösbar.

Ich zeige jetzt mal die komplette Aufnahme, fürchte aber, dass es trotzdem niemand rausbekommt. Andererseits war mir das schöne Motiv einfach einen Versuch wert.

Bilderrätsel Nr. 58 - Büstorf -Foto: Holger Petersen


Eckhard Schmidt hat es trotz einiger Irritationen doch geschafft, dieses Rätsel zu lösen:

Der gesuchte Ort liegt beim Gut Büstorf.
Die Straße (Sackgasse) bis zur Schlei ist bei Google Maps mit “Büstorf” gekennzeichnet. Den Steg in der Schlei habe ich mit Google Earth gefunden
Schräg gegenüber (Nordwesten) auf der anderen Seite der Schlei liegt Ulsnis.
Lindaunis liegt etwa 3,4 km entfernt in die andere Richtung (Nordosten).

Weitere Erläuterungen sind in den Kommentaren nachzulesen.

Holger Petersen hat den „Tatort“ wieder auf einem Google-Satelliten-Bild markiert.

Büstorf - Foto-Standort - Holger Petersen/Google

Außerdem hat er noch ein paar ergänzende Fotos nachgeliefert:

Büstorf - Auf dem (privaten) Fußweg zum Anleger - Foto: Holger Petersen

Büstorf - Blickrichtung Südwest von dem Weg aus - Foto: Holger Petersen

Büstorf - Blickrichtung schleiaufwärts nach Lindaunis - Foto: Holger Petersen (300mm-Zoom)

12 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Holger Petersen

    Moin moin,
    dem letzten Kommentar von Eckhard ist nicht viel hinzuzufügen. Der Feldweg zur Schlei ist allerdings ab dem Gut irgendwie abgesperrt, wenn ich mich richtig erinnere. Am Ufer residiert ein Segelverein bei dem Anleger, der dort auch ein Haus hat. Wenn man google earth weit genug aufzieht, kann man auf der dort verwendeten Luftbildaufnahme hinter dem Haus auch einige gelagerte Bootsrümpfe erkennen. Das Schild richtet sich vermutlich an die eigenen Vereinsmitglieder, die die Boote ja auch zu dem verlassenen Örtchen trailern müssen. Wir sind seinerzeit nur ein Stückchen den Weg an der Schlei entlanggewandert, weil noch andere Abstecher geplant waren und meine (weibliche) Begleitung darauf bestand, auf dem Heimweg durch Angeln auch noch in dem „Landarzt-Cafe“ ausserhalb von Ulsnis einzukehren. Bei google earth sind aber einige sehr sehenswerte Fotos zu dem Weg an der Schlei Richtung Stubbe gepostet.

    Gruß
    Holger Petersen

  2. Eckhard Schmidt

    Hallo Achim,

    Deine Aussage: „Der Platz mit dem Schild liegt nicht zwischen Sundsacker und Missunde.“ stimmt nicht. Siehe Kommentar von Holger vom 31. Dezember 2011 – 00:23 Uhr.
    Bei dem Wanderweg scheint es sich um den Tourentipp 1/2009: „Zu den Ufern der Schlei“ zu handeln.
    Siehe: http://www.wanderbares-schleswig-holstein.de/Tourentipps/tourentipp1.htm
    Karte des Wanderweges: http://www.wanderbares-schleswig-holstein.de/Tourentipps/tourentipp1karte.htm
    Also kommt nur der Steg bei Büstorf in Frage.
    Von diesem Wanderweg kann man, wie Holger schreibt, die Brücke in Lindaunis erkennen. Stimmt: Gemäß Google Earth müsste man von einigen höheren Stellen aus die Brücke erkennen können.

    Gruß
    Eckhard

    1. admin

      Hallo Eckhard,
      du hast völlig Recht. Meine letzte Aussage war leider grundfalsch. Offenbar habe ich Holgers Ortsbeschreibung völlig missverstanden, was aber jetzt nicht mehr zu ändern ist.
      Wesentlich erfreulicher ist die Tatsache, dass du dank deiner Beharrlichkeit trotzdem den Ort richtig identifiziert hast.
      Herzlichen Glückwunsch!
      Achim

  3. Eckhard Schmidt

    Der gesuchte Ort liegt beim Gut Büstorf.
    Die Straße (Sackgasse) bis zur Schlei ist bei Google Maps mit „Büstorf“ gekennzeichnet. Den Steg in der Schlei habe ich mit Google Earth gefunden
    Schräg gegenüber (Nordwesten) auf der anderen Seite der Schlei liegt Ulsnis.
    Lindaunis liegt etwa 3,4 km entfernt in die andere Richtung (Nordosten).

  4. Regina Wilke

    Ellenberger Wald , beim Walter Brandt?

    1. admin

      Hallo Regina,
      so sehr ich mir wünsche, dass jemand die Antwort weiß, so sehr habe ich vielleicht wieder selbst zur Desorientierung beigetragen.
      Wenn ich geschrieben habe, der Ort liegt nicht zwischen Sundsacker und Missunde, bedeutet das unter Zuhilfenahme von Holger Hinweisen, dass er eher etwas weiter weg war, also südlich von Missunde.
      Aber, wie gesagt, mit Raten wird das nicht zu lösen sein.
      Achim

      1. Holger Petersen

        Hallo,
        beim e-mail-checken bin ich auf neue Kommentare gestossen. Südlich von Missunde war ich im Urlaub 2009 zum Fotografieren nie.
        Da die StVO ein derartiges Schild nicht kennt, muss es also auf Privatgelände gestanden haben. Eigentlich sollte nur ein empfehlenswerter Wanderweg am Schleiufer genutzt werden. Ich fand das Schild insofern witzig, weil ich den Ausblick eigentlich als eher durchschnittlich empfand. Demgegenüber bietet das Schleiufer an dem Weg durchaus spektakuläre Ein- u. Ausblicke (u.a. ist ein kleines Steilufer in der Nähe und die Brücke von Lindaunis kann man von einigen Stellen des Weges aus ebenfalls gut sehen).

        Gruß

        Holger Petersen

  5. Eckhard Schmidt

    Das Bild verrät mir einiges nur nicht den Standort von Holger.
    Holger verwendet eine Canon EOS 40D und das Bild wurde am 30.05.2009 – 12:52 Uhr aufgenommen. Firmware: 1.0.8 (neueste Firmware laut Canon: 1.1.1)
    Das Foto wurde direkt an der Schlei aufgenommen.
    Ich rate mal: Sundsacker (gegenüber von Arnis)

    Das Bild vom Rätsel 55 (Buckhagen) wurde am 28.05.2009 – 13:54 Uhr aufgenommen.

    Ich nehme an Du bist der Holger der zusammen mit Adde öfter bei meinem Bruder Klaus anzutreffen war.

    1. Holger Petersen

      Hallo Eckhard,

      1. Ich bin tatsächlich derjenige Holger, welcher…;
      2. Vielen Dank für den Hinweis auf die Firmware, ich glaube, ich habe spätestens
      in 2010 auf 1.1.1 upgedatet. Inzwischen verwende ich fast ausschließlich die
      60D mit dem genialen Schwenkmonitor. Gut, dass ich nicht mit einem
      Smartphone knipse und daher kein auslesbarer GPS-Stempel mitgeliefert wird…
      3. Ich versichere, dass ich das von Achim verwendete Foto nicht als Rätsel-
      vorschlag übermittelt habe, sondern nur zur Erheiterung des Administrators. In
      der von Achim reduzierten Foto-Form halte ich das Rätsel für nahezu unlösbar.
      Schlei ist aber schon korrekt. Vielleicht nutzt der Hinweis, dass ich mich damals
      auch etwas ausserhalb des „Kern-Sendegebietes“ an der Schlei getummelt habe.
      Es wurde an jenem Tag die Fähre Missunde benutzt, um wieder nach Angeln zu
      gelangen.
      Gruß
      Holger

      1. Eckhard Schmidt

        Hallo Holger,

        ich verwende seit etwa einem Jahr auch die 60D.
        Klaus benutzt eine etwas höherwertige Kamera die 5D Mark II.
        Klaus (eigentlich mehr Christoph) hat sich zusätzlich auch die 60D angeschafft.

        Seit Anfang 2001 mit dem Bau der Klappbrücke in Kappeln betreibe ich auch eine einfache Webseite. Die Seiten gestalte ich mit einem einfachen Textverarbeitungsprogramm (Lotus Word Pro).
        In meinem Alter sollte es damals nichts kompliziertes mehr sein.

        Inzwischen haben sich auf meiner Webseite zahlreiche Bilder angesammelt.
        Heute sind es etwa 38000 JPG-Dateien.

        Es sind auch einige Bilder aus Arnis dabei.
        http://www.kappeln-eschmidt.de/seiten/2005_09_25-1/2005_09_25-1.htm
        Die Bilder vom Beitrag 25.09.2005 musste ich für Klaus machen und zwar für den Wikipedia-Artikel „Arnis“ – http://de.wikipedia.org/wiki/Arnis
        Die Bilder von der Schleiperle und Heinrich Wiese (inzwischen verstorben) stammen aus dem Beitrag vom 04.09.2005.
        http://www.kappeln-eschmidt.de/seiten/2005_09_04-1/2005_09_04-1.htm

        Dann liegt der gesuchte Ort also zwischen Sundsacker und Missunde.
        Da Du vermutlich mit einem Auto unterwegs warst, kommen nur Orte in Frage welche mit einem Auto angesteuert werden können.
        Winnemark, Bienebek, Sieseby, Gut Stubbe (gegenüber Lindaunis)
        Es gibt noch mehr kleine Zuwegungen an die Schlei auf der Schwansener Seite.
        Stimmt: Das Rätsel ist fast nicht lösbar.

        Gruß
        Eckhard

  6. Heino Küster

    Moin Achim,
    ja, Holger ist überall und findet knackige Aufgaben für uns. Ich traue mich, einen Tipp abzugeben:
    In Arnis am Aar (das ist der Wendekreisel am nördlichen Ende der Lange Straße) steht – soweit ich mich schwach erinnere – ein solches Schild.
    Ansonsten habe ich keine Idee, wo es sein könnte.

    Allen Mitreisenden liebe Grüße
    Heino

    1. Heino Küster

      Ich ziehe meinen Beitrag hiermit zurück, gehört doch Arnis nicht nach Schwansen.
      Wie heißt’s so schön: „Lesen können hilft!“ Hatte den Vorspann-Text schon vergessen vor lauter Grübeln ;-)
      Aber es ist ja auch schon spät…

      LG
      Heino

Kommentare sind deaktiviert.