«

»

Okt 31 2012

Halloween

Der Vampir
(Gutzeit|Rakoschek)
© 1971 Mad Mantek

Der Vampir

   Der Vampir (Gutzeit/Rakoschek)

   © 1971 Mad Mantek

   C      Dm        G       C
1. Der Vampir sitzt vor der Tür
   Am     Em         Am
   und zerbeißt dort Hühnerknochen.
   C       Dm         G          C
   Ich hab Angst, vielleicht hat er
   G       C     G C
   mich ja schon gerochen.
   
   C      Dm     G    C
2. Ich verriegle alle Fenster,
   Am      Em       Am
   schiebe Schränke vor die Türen.
   C       Dm          G      C
   Hat das Zweck? Wird er das Blut
   G      C   G    C
   dieser Jungfrau trotzdem spüren?
   
   C      Dm       G        C
3. Ja, er hebt den Kopf und dann,
   Am   Em        Am
   aufgegeilt von dem Geruch,
   C       Dm     G      C
   wummert er die Fäuste blutig,
   G       C  G   C
   auf den Lippen einen Fluch.
   
   C        Dm    G          C
4. Weil das alles gar nichts fruchtet,
   Am       Em    Am
   nimmt er einen Anlauf und
   C     Dm      G          C
   mit gesenktem Kopf rennt er
   G         C     G   C
   durch die Tür – und bellt ein Hund.
   
   C       Dm      G         C
5. Während ich ein Stockwerk höher
   Am        Em         Am
   angstvoll lausch und schau nach unten,
   C       Dm            C
   tobt er immer noch im Schrank,
   G          C  G   C
   jetzt seit eindreiviertel Stunden.
   

Mad Mantek (1971)

11 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Heino Küster

    Es ist aber auch Weltspartag: Manni makes the world go around…

    1. Ulli Erichsen

      oder manni and the bad bankers

  2. Holger Petersen

    Nur, damit hier nichts in Vergessenheit gerät: heute ist auch Reformationstag!
    Wie schön, dass euer Song von seiner Melodie her nach meinem Eindruck auch für ein Kirchentags-Liedchen geeignet erscheint. Den Text könnte man natürlich hier und dort ein ganz klein wenig überarbeiten…

    1. admin

      Dem bösen Geist ist nicht wohl dabei, wenn man Worte Gottes im rechten Glauben singt oder predigt; er kann nicht bleiben, wo ein Herz geistlich fröhlich ist!
      Martin Luther

      1. Holger Petersen

        Amen!

  3. Jörg Stöckel

    Na dascha fein!
    :-)
    Gimme more…

    Könnte ich die weibliche Stimme kennen?
    ;-)

    1. admin

      1. danke, danke
      2. „coming, coming“ (W. C. Fields)
      3. ha, ha ;-)

    2. Heino Küster

      …na, die weibliche Stimme war jedenfalls nicht die von Annegret Siemen (geb. Behrend), die dann bei Godewind groß raus kam…1971 war sie ja erst 14…

  4. Sabine Brunckhorst-Klein

    richtig klasse !!!
    Ich bin ein absoluter Halloween-Muffel, das aber gefällt mir sehr.
    Übrigens haben wir eine verrückte Katze, die könnte diesen Vampir vertreten.
    Orangene Grüße aus Bordesholm, Sabine

  5. Ulli Erichsen

    (Be)denkwürdige Aufnahme aus einer anderen Welt.
    Feeling groovy mit einfachsten Mitteln.
    Schön war die Zeit
    Danke.

  6. Manfred Rakoschek

    dat dat dat gifft ! ? !
    so hebb wi spooß hatt
    an hello willi
    kleenkunst segg se hüüt dortoo

    man schoo, dat wi dormols keen wideo-equipment harrn,
    sünst weern wi hüüt groot ruutkoom op youtube

    velen dank noch maal an unsern archivisten –
    fröher weer he flippig
    hüüt is he bannig fliitig

Kommentare sind deaktiviert.