«

»

Jan 09 2013

Hitlisten 1962

Wie schon für 1961 habe ich jetzt unter dem Motto „Vor 50 Jahren“ auch für das vergangene Jahr die Hitlisten von meiner Uralt-Homepage für die SchulZeitReisen aufbereitet.


Jahres-Hitparade – BRD 1962

Quelle: Der Musikmarkt


1. MEXICO Bob Moore
2. SPEEDY GONZALES Pat Boone,
Rex Gildo
3. HEISSER SAND Mina
4. ZWEI KLEINE ITALIENER Conny
5. EINMAL WEHT DER SÜDWIND WIEDER Nana Mouskouri
6. SCHWARZE ROSE, ROSEMARIE Peter Kraus
7. THE PEPPERMINT TWIST Caterina und Silvio
8. ALO-AHE Freddy
9. HAWAII TATTOO Die Waikikis
10. SAUERKRAUT-POLKA Gus Backus
11. YA YA Joey Dee & The Starliters
12. EINE ROSE AUS SANTA MONICA Carmela Corren
13. GELD WIE HEU Gerd Böttcher
14. AUF MEINER RANCH BIN ICH KÖNIG Peter Hinnen
15. SCHLÄFST DU SCHON Gerhard Wendland
16. MONSIEUR Petula Clark
17. AM HORIZONT IRGENDWO Nana Mouskouri
18. ELISABETH-SERENADE Günter-Kallmann-Chor,
Ron Goodwin
19. QUANDO, QUANDO, QUANDO Caterina und Silvio,
Tony Renis
20. ST. TROPEZ TWIST Peppino Di Capri
21. PARADISO Connie Francis
22. GOOD LUCK CHARM Elvis Presley
23. LADY SUNSHINE UND MR. MOON Conny,
Blue Diamonds
24. BABY-TWIST Will Brandes
25. BLAUES BOOT DER SEHNSUCHT Blue Diamonds
26. EIN DUTZEND AND’RE MÄNNER Gerd Böttcher
27. STRANGER ON THE SHORE Mr. Acker Bilk
28. HÄMMERCHEN-POLKA Chris Howland

No. 1-Hits – UK 1962

Quelle: New Musical Express


4. Januar MOON RIVER Danny Williams 1
11. Januar THE YOUNG ONES Cliff Richard & The Shadows 6
22. Februar ROCK-A-HULA BABY/
CAN’T HELP FALLING IN LOVE
Elvis Presley 4
22. März WONDERFUL LAND The Shadows 8
17. Mai NUT ROCKER B. Bumble & The Stingers 1
24. Mai GOOD LUCK CHARM Elvis Presley 5
28. Juni COME OUTSIDE Mike Sarne & Wendy Richard 2
12. Juli I CAN’T STOP LOVING YOU Ray Charles 2
26. Juli I REMEMBER YOU Frank Ifield 7
13. September SHE’S NOT YOU Elvis Presley 3
4. Oktober TELSTAR The Tornados 5
8. November LOVESICK BLUES Frank Ifield 5
13. Dezember RETURN TO SENDER Elvis Presley 3

No. 1-Hits – USA 1962

Quelle: Billboard


6. Januar THE LION SLEEPS TONIGHT The Tokens 1
13. Januar THE TWIST Chubby Checker 2
27. Januar PEPPERMINT TWIST Joey Dee & The Starlighters 3
17. Februar DUKE OF EARL Gene (Duke of Earl) Chandler 3
10. März HEY! BABY Bruce Channel 3
31. März DON’T BREAK THE HEART THAT LOVES YOU Connie Francis 1
7. April JOHNNY ANGEL Shelley Fabares 2
21. April GOOD LUCK CHARM Elvis Presley 2
5. Mai SOLDIER BOY The Shirelles 3
26. Mai STRANGER ON THE SHORE Mr. Acker Bilk 1
2. Juni I CAN‘T STOP LOVING YOU Ray Charles 5
7. Juli THE STRIPPER David Rose & His Orchester 1
14. Juli ROSES ARE RED Bobby Vinton 4
11. August BREAKING UP IS HARD TO DO Neil Sedaka 2
25. August LOCO-MOTION Little Eva 1
1. September SHEILA Tommy Roe 2
15. September SHERRY The Four Seasons 5
20. Oktober MONSTER MASH Bobby (Boris) Pickett
   & The Crypt Kickers
2
3. November HE’S A REBEL The Crystals 2
17. November BIG GIRLS DON’T CRY The Four Seasons 5
22. Dezember TELSTAR The Tornadoes 2

Die Angaben für die britischen und amerikanischen Singles bedeuten (bezogen auf 1962):
Erste Notierung auf Platz 1 | TITEL | Gruppe/Interpret | Anzahl der Wochen auf Platz 1

8 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Eckehard Tebbe

    Hallo Achim,

    Du hast mich zu einer Suche inspiriert. Ich wusste doch, dass ich für mal für eine Kollegin die meiner Meinung nach besten Titel des Jahres 1962 auf 3 CDs aufgenommen hatte, weil sie in dem Jahr geboren wurde. Eine Kopie davon hatte ich in einem CD-Ordner deponiert und tatsächlich noch ausgegraben. Da anscheinend einige Spaß an dieser Rubrik gefunden haben, hänge ich meine Auswahl mal an. Dir als Geburtshelfer der Idee werde ich die CDs schicken, wenn ich ein Cover entworfen habe.
    100. Johnny Kidd & Pirates: A Shot Of Rhythm And Blues
    99. Ray Stevens: Ahab The Arab
    98. The Beach Boys: 409
    97. David Rose: The Stripper
    96. Freddy Cannon: Palisades Park
    95. Dee Dee Sharp: Gravy (For My Mashed Potatoes)
    94. Duane Eddy: (Dance With The) Guitar Man
    93. Jim Reeves: Adios Amigo
    92. Skeeter Davis: The End Of The World
    91. The Tokens: B’Wanina (Pretty Girl)
    90. Dr. Feelgood & The Interns: Doctor Feel-Good
    89. Jimmy Norman: I Don’t Love You No More
    88. Ketty Lester: Love Letters
    87. Claude King: Wolverton Mountain
    86. Gene Chandler: Duke Of Earl
    85. Don Covay: The Popeye Waddle
    84. The Olympics: Scotch
    83. Connie Francis: Vacation
    82. Eydie Gormé: Yes My Darling Daughter
    81. Bent Fabric: Alley Cat
    80. The Isley Brothers: Twist And Shout
    79. Gary U.S. Bonds: Twist Twist Senora
    78. Bobby Vee: The Night Has A 1000 Eyes
    77. Cliff Richard: It’ll Be Me
    76. Floyd Cramer: Java
    75. Johnny Cash: Bonanza!
    74. B. Bumble & The Stingers: Nut Rocker
    73. Del Shannon: The Swiss Maid
    72. The Beach Boys: Surfin‘
    71. Bobby Bare: Detroit City
    70. Elvis Presley: Return To Sender
    69. Stan Getz: Desafinado
    68. Dee Dee Sharp: Mashed Potato Time
    67. The Beatles: P.S. I Love You
    66. Paul Anka: A Steel Guitar And a Glass Of Wine
    65. Elvis Presley: Kiss Me Quick
    64. Ricky Nelson: It’s Up To You
    63. Susan Maughan: Bobby’s Girl
    62. Bobby Darin: Things
    61. Joey Dee & The Starliters: Ya Ya
    60. The Shadows: Wonderful Land
    59. The Everly Brothers: How Can I Meet Her
    58. Arthur Alexander: Anna (Go To Him)
    57. Sam Cooke: Havin‘ A Party
    56. Neil Sedaka: Breaking Up Is Hard To Do
    55. The Beach Boys: Surfin‘ Safari
    54. Bert Kaempfert: Afrikaan Beat
    53: Sam Cooke: Twistin‘ The Night Away
    52. Chubby Checker: Dancin‘ Party
    51. The Crystals: He’s A Rebel
    50. Johnny Thunder: Loop De Loop
    49. Duane Eddy: The Ballad Of Paladin
    48. John D. Loudermilk: Angela Jones
    47. Sandy Nelson: And Then There Were Drums
    46. Ray & Bob: Air Travel
    45. The Tokens: La Bamba
    44. The Rockin‘ Rebels: Wild Weekend
    43. The Ventures: Percolator
    42. Chris Montez: Let’s Dance
    41. The Stompers: Quarter To Four Stomp
    40. Elvis Presley: Suspicion
    39. The Spotnicks: Havah Nagila
    38. Gene Pitney: The Man Who Shot Liberty Valance
    37. The Karl Denver Trio: Wimoweh
    36. John Barry: The James Bond Theme
    35. The Ribbons: Ain’t Gonna Kiss Ya
    34. Paul Anka: Love Me Warm And Tender
    33. Francoise Hardy: Tous Les Garcons Et Les Filles
    32. Roy Orbison: Dream Baby (How Long Must I Dream?)
    31. The Tornados: Telstar
    30. The Shadows: Dance On
    29. The Routers: Let’s Go (Pony)
    28. The Spotnicks: Amapola
    27. Little Eva: The Loco-Motion
    26. Chris Montez: Some Kinda Fun
    25. Elvis Presley: King Of The Whole Wide World
    24. Booker T. & The M.G.’s: Green Onions
    23. The Four Seasns: Big Girls Don’t Cry
    22. Bobby ‚Boris‘ Pickett & The Crypt-Kickers: Monster Mash
    21. Johnny Crawford: Cindy’s Birthday
    20. Arthur Alexander: You Better Move On
    19. Bruce Channel: Hey! Baby
    18. The Beatles: Love Me Do
    17. The Drifters: Up On The Roof
    16. Chubby Checker: Limbo Rock
    15. Little Joe & The Flips: Bongo Stomp
    14. Dickey Lee: I Saw Linda Yesterday
    13. The Rivingtons: Papa-Oom-Mow-Mow
    12. Tommy Roe: Sheila
    11. The Exciters: Tell Him
    10. Mel Tormé:Comin‘ Home Baby
    9. Joe Brown: A Picture Of You
    8. Larry Finnegan: Dear One
    7. The Earls: Remember Then
    6. The Quotations: Imagination
    5. Mike Sarne: Come Outside
    4. Clyde McPhatter: Lover Please
    3. Ernie Maresca: Shout! Shout! Knock Yourself Out
    2. Michael Cox: Stand Up
    1. The Cascades: Rhythm Of The Rain

    Aber jetzt reicht’s …

    1. Sabine Brunckhorst-Klein

      Klasse!
      für mich ist auch heute noch so vieles davon hörenswert, allen voran:
      „tous les garcons et les filles“ von Francoise Hardy … oder:
      „La Bamba“ oder:
      „Twist and shout“ von The Isley Brothers.
      Dazu strahlt heute auch die Sonne vom Himmel :)

  2. Ingwer Hansen

    1962 war bei mir noch nicht so viel mit eigener Musik. :-( Ich habe zwei ältere Schwestern, die hatten einen eigenen Schallplattenspieler. Die ältere davon liebte deutsche Schlager. So hörte ich sehr viel Conny Froboess, Gerhard Wendland, Freddy, Peter Kraus, René Carol, die andere Conny, die C. Francis und viele, viele andere mehr. Für eigenen Musik war leider kein Platz.
    Als alter Elvis Fan sind meine Favoriten aus 62:
    ROCK-A-HULA BABY, CAN’T HELP FALLING IN LOVE, RETURN TO SENDER, THE TWIST und SHEILA.

  3. Eckehard Tebbe

    Schöne Idee, Achim!
    Für einen Freak wie mich war das schon ein recht ereignisreiches Jahr, so kurz vor dem Eintreffen der Fab Four. Es war eine Übergangszeit mit weich gespültem Army-Elvis und Highschool-Watte, aber auch einigen richtig gut tanzbaren (Chubby / B. Channell / Little Eva / Joey Dee etc.) Hymnen. Richtig Klasse fand ich Mike Sarnes Cockney-Hit, die ich auch heute noch regelmäßig auflege. Da kommt Nostalgie auf.
    Das nächste Jahr wird dann den Grundstein für die Musikbegeisterung unserer Generation liefern …

  4. admin

    Ich schwanke zwischen „Telstar“ und „YA YA“. Ich denke, der zweite Titel ist tanzbarer, und da ich mal die Single besessen habe, entscheide ich mich für „Joey Dee & The Starliters“. :-)

    1. Sabine Brunckhorst-Klein

      Hallo Achim,
      diese Ecke „Hitlisten1962“ ist im Augenblick meine Lieblingsecke bei dem Schulzeitreisen. Die Hits, die Eckehard und Du genannt haben, habe ich mir angehört. Was für locker und unbeschwerte junge Musik. Im Vergleich zu all dem, was sich daraus entwickelte, klingt es herrlich frisch. Mir gefällt das sehr.
      Ich hoffe jeden Tag auf noch mehr Kommentare an diese Stelle.
      Lieben Gruß!

    2. rolf nagel

      Ja ! „Telstar“ ……; lange vergessen und schon summt es wieder im Kopf ; mit Nachhall …. – da war der „Weltraum noch offen“ ….Aber gleichzeitig in Maasholm Raketensilos, wie an vielen Orten in SL-H. und MeckPomm (DDR) …. Der Übergang vom „kalten“ zum „heißen“ Krieg war damals sehr real …..und jederzeit möglich .. ( Kuba Krise usw..) … Nicht alles war besser ; aber überschaubarer …..

  5. Sabine Brunckhorst-Klein

    Dann ist mein Hit des Jahres 1962 „Sheila“ vom Tommy Roe.

Kommentare sind deaktiviert.