«

»

Sep 10 2013

Advent, Advent

18. November

Der Endspurt am Wochenende hat es schließlich gebracht: Anzahl und Qualität der eingeschickten Fotos reichen aus, um den Adventskalender tatsächlich in Angriff zu nehmen. Vielen Dank schon mal an alle, die mitgemacht haben! bigsmile Alle Einsender/-innen werden natürlich berücksichtigt, einige sogar mit zwei Bildern.

Wer eigentlich auch noch hatte mitmachen wollen, aber es doch irgendwie nicht geschafft hat, kann in den nächsten Tagen gern noch Fotos nachreichen. Am kommenden Wochenende fällt dann die abschließende Entscheidung über Auswahl und Reihenfolge der Bilder.


11. November

Bisher haben 8 Teilnehmer/-innen insgesamt 17 „brauchbare“ Fotos geschickt. „Brauchbar“ beschreibt hier die Spanne von „durchaus akzeptabel“ bis „sehr originell“, also auf jeden Fall Fotos, von denen ich mir vorstellen kann, dass sie im Adventskalender Verwendung finden könnten. Dabei ist bereits berücksichtigt, dass höchstens 2 Bilder pro Person benutzt werden sollen.

Bei diesem Stand ist der Kalender leider noch nicht realisierbar. Ich hoffe jedoch, dass mindestens 5 weitere Schulzeitreisende, die letztes Jahr mitgemacht und/oder diesmal ihre Bereitschaft signalisiert haben, bis Sonntag noch ihre Beiträge abliefern. Und die, die erst 1 Foto geschickt haben, dürfen sich gern noch Gedanken über 1 oder 2 weitere Bilder machen. Alle anderen natürlich auch.

Dabei bitte möglichst wenig Collagen schicken. Solange ich die Auswahl habe, erhalten bei mir echte Fotos grundsätzlich den Vorzug. 1 oder 2 „zusammengeklebte“ Bilder haben aber trotzdem eine Chance, weil sie einfach überzeugend gut gemacht sind.


27. Oktober

Dieser Beitrag stammt ursprünglich vom 10. September (s. u.). Dort ist auch alles grundsätzlich Wissenswerte erläutert und als Einsendeschluss der 17. November genannt. Bis dahin sind es ab heute noch genau 3 Wochen. Der bewusst gewählte frühe Zeitpunkt der Ankündigung wurde von euch anscheinend nicht wirklich ernst genommen, denn bisher sind gerade mal 2 brauchbare Fotos eingegangen. Auch meine Bitte, euch in der Kappuzzle-freien Zeit (die leider noch eine Weile andauern kann) um dieses Thema zu kümmern, blieb anscheinend ungehört.

Nachdem ich mich gedanklich bereits voller Vorfreude mit dieser Aufgabe beschäftigt habe (ich hatte sogar erwogen, von den Fotos für alle Teilnehmer einen Wandkalender für 2014 zu erstellen), bin ich inzwischen von der anhaltenden Passivität doch etwas enttäuscht. Nach den Erfahrungen aus dem letzten Jahr befürchte ich inzwischen, dass es dieses Mal hier keinen Adventskalender geben wird. cry Aber das liegt allein bei euch.


10. September

Das passiert auch nur alle Jubeljahre: Der 1. Advent fällt auf den 1. Dezember! bigsmile

Zwar ist das noch ein bisschen hin, aber aufgrund der Erfahrungen im letzten Jahr möchte ich euch diesmal so früh wie möglich zur Mitarbeit am diesjährigen Adventskalender bitten.

Der Plan ähnelt dem des letzten Jahres. Während es aber dort darum ging, verschiedene Frage gestisch, mimisch, per Verkleidung oder wie auch immer, jedenfalls nonverbal, zu beantworten, geht es diesmal um eure Lieblingsmusik der 60er- und 70er-Jahre.

Dazu braucht ihr euch eigentlich nur mit einem entsprechenden Utensil fotografieren zu lassen, z. B. einer Single, LP, CD oder Musikzeitschrift, vor einem Poster oder in einem T-Shirt usw. Hauptsache es ist ein aktuelles Bild und ihr vermittelt uns eure Lieblingsgruppe, euer Lieblingslied, euer Lieblingsalbum o. ä.

Die Bilder erscheinen wieder anonym. Alle Einsender/-innen werden mindestens einmal berücksichtigt. Der Adventskalender dient erneut ausschließlich der Unterhaltung, er ist weder als Foto-Wettbewerb noch als Schulzeitreisen-Rätsel gedacht. Nach Weihnachten wird er komplett deaktiviert, d. h. alle Türchen-Fotos werden wieder gelöscht.

Die Fotos

  • Anzahl: Egal, aber ein paar mehr wären wünschenswert.
  • Format: Querformat, mindestens 400 px (Bildpunkte) hoch
  • Dateinamen: am besten den Namen oder Titel benutzen, den ihr vermitteln wollt
  • Versand: als E-Mail-Anhang an admin@schulzeitreisen.de.
  • Einsendeschluss: 17. November 2013
  • Eine „Enttarnung“ eurer Identität per Kommentar lasse ich nur zu, wenn ihr damit grundsätzlich einverstanden seid. Bitte zusammen mit den Fotos mitteilen!
  • Probleme: Bitte melden!

Viel Spaß!

98 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Wolfgang Jensen

    Es wäre auch ganz nett und interessant, die Fotos zu veröffentlichen, – das Einverständnis der Einsender/innen natürlich vorausgesetzt – die keine Verwendung für den Kalender gefunden haben.

    1. Runa Borkenstein

      Ja, Wolfgang,
      das habe ich auch schon mal gedacht.
      Vielleicht auch nur in einem kleinen „Zeitfenster“,
      z.B. als Silvester-Knallbonbon.
      Die Bildqualität muss dafür ja auch nicht perfekt sein,
      vollkommen reicht schon.

    2. Hartmut Stäcker

      Hauptsache, unter den Fotos stehen nicht auch noch Gedichte, Wolfgang.

  2. Ingwer Hansen

    Dann können wir uns ja wieder auf eine Überraschung in der Adventszeit freuen!
    Auf was darf sich Achim eigentlich freuen?

    1. Hartmut Stäcker

      Vielleicht freut er sich, wenn Du auch noch zu dichten anfängst.

      1. Wolfgang Jensen

        Das hat Achim nun auch nicht verdient, dass Ingwer, Du oder ich jetzt auch noch Gedichte schreiben. :wink:

      2. Ingwer Hansen

        Hartmut, das geht gar nicht, die Muse hat mich nicht geküsst! Die auch nicht. :-(

        1. Hartmut Stäcker

          Hast Du schon mal im Netz nach ihr gesucht?

          1. Ingwer Hansen

            Ich, nein, du schon?

      3. Runa Borkenstein

        Ganz genau,
        find ich schlau!
        Ihr Männer, aber auch die Frauen
        sollten sich dies hier öfter trauen.
        So mancher hat schon -zaghaft- bewiesen,
        dass Reise-Verse in ihm fließen.

        Da schwimmt auch manches ReissAusGedicht
        mit, bei SZR stört`s -meistens- nicht…
        Es ist wie bunte Meditation,
        wer`s mal beginnt, lässt nicht davon!
        (Schießt ein „wie Hexenschuss“ sagt Rebers, Andi;
        Du kennst das auch doch, Rako, Man(d)i?)

        1. Manfred Rakoschek

          und welches foto meinst du da?
          das ist mir leider nicht ganz klar.
          da bin ich doch mal nicht zu feige
          und starte hier ne suchanzeige:
          jetzt hilf mir bitte mal, runa!

        2. Manfred Rakoschek

          es kann natürlich auch musik
          sein, wäre ja nicht minder chic.
          mein ohr lässt mich da glatt im stich;
          dass ich das auf die reihe krieg:
          da hab ich wohl kein glück.

          1. Runa Borkenstein

            Nix Foto,
            einfach Hexenschuss,
            der Anfix,
            durch den man reimen muss.

            (Zur Erklärung
            und Wissensvermehrung:
            Andreas Rebers = Rebers, Andi
            Kieler Metro, und gestern dann die
            Reportage im SH-Magazin.
            Bis zur letzten Ecke rückwärts (gedacht),
            reicht nun aber mein Tüdelband nicht hin.)

  3. Manfred Rakoschek

    erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier
    kollegen schicken bilder dir –
    ach, admin, jetzt beginnt das puzzle
    mit auflösung, die mancher dussel

    zu groß, zu klein und sonstwie wählte,
    während ein andrer dir erzählte,
    er habe es doch noch geschafft
    mit nachtschicht und in letzter kraft

    die frist nicht gänzlich zu versäumen.
    Ich überlasse dich jetzt deinen träumen
    auf fristverlängerungsprodukte,
    die schulzeitreisende ausspuckte,

    die wir nach langem hin und her
    und reichlich kommentar-verkehr
    am schluss nach grog auf allen vieren
    dann doch identifi: sie zieren

    als bildschirmschoner manchen lap,
    sind musikalisch wirklich TOP
    und gehen uns nicht aus dem kopp.
    die verse hier schrieb DEPP.

    1. Heino Küster

      der ist echt
      gar nicht schlecht
      ist mir recht
      herr rakoschecht

      1. Runa Borkenstein

        Ich find`s auch gut!
        Wie wohl das tut,
        AdJim gibt`s „tuuht tuuht“
        als Start der Advents-LokoMotive. Ich zieh den Hut!

  4. Ingwer Hansen

    Hoffentlich hat Achim genug Material, sprich Fotos, damit der Kalender zusammen gebaut werden kann.

    1. Runa Borkenstein

      kleines Ohrwürmchen zum Wochenende:
      „Wir woll`n keine Schokolade,
      wir woll`n jeden Tag ein Bild“

  5. Ingwer Hansen

    Ganz sicher sind in diesem Jahr neue Gesichter zu entdecken! :roll:

    1. Wolfgang Jensen

      Wäre schön, wenn mein Gesicht neu wäre, Ingwer! :wink: :smile:

      1. Ingwer Hansen

        Wolfgang, du machst dir bestimmt kein Bild davon, wie viele Mitreisende dein Gesicht neu entdecken! :lol:

        1. Wolfgang Jensen

          Mach‘ mir keine Angst, Ingwer! :wink:

  6. Hartmut Stäcker

    So, zwei Leute werden auf den letzten Drücker noch ihre Bilder schicken.

    1. Wolfgang Jensen

      Wahrscheinlich hast Du die brutal unter Druck gesetzt, Hartmut! :wink:

  7. Wolfgang Jensen

    Vielen Dank an Euch (momentan) Drei. Ich weiß, dass Hartmut sich auch ordentlich ins Zeug gelegt hat, dass das Projekt klappt. Das wird Achim sicher freuen! :smile:

    1. Runa Borkenstein

      Mir ist gerade aufgefallen: wenn sich hier schon alle outen,
      dann gibt´s ja keine Überraschungen und Rätseleien mehr…

      1. Wolfgang Jensen

        Es ist ja ohnehin ein kleiner Kreis der „üblichen Verdächtigen“. Große Überraschungen bei den Teilnehmern wird es sowieso nicht geben. Hauptsache ich werde nicht mit Hartmut verwechselt. :wink:

        1. Heino Küster

          Sind das die Kollagen: Bilder von Wolfmut und Hartgang ? :lol:

          1. Wolfgang Jensen

            :lol: :lol:

  8. Wolfgang Jensen

    Hallo, liebe Mitreisende! Habt Ihr schon Eure Fotos an Achim geschickt? Auch wenn man sich selbst auf Fotos selten leiden mag, gebt Euch kurz vor Ablauf des Einsendeschlusses einen Ruck und lasst Achim nicht hängen! Wäre doch jammerschade um die schöne Idee!

    1. Hartmut Stäcker

      Jaaaa, Wolfgang, hab ich!
      Du selbst auch?

      1. Wolfgang Jensen

        Das wär ja ein Ding, wenn ich selbst gar kein Foto schicken würde. :wink:

        1. Heino Küster

          Dem Pensionär ist nichts zu schwär ;-)

          1. Wolfgang Jensen

            Doch, ne ganze Menge, aber das gehört hier nicht hin, Heino! :wink:

    2. Heino Küster

      Habe ich schon ‚ruckfrei‘ erledigt… ;-)

      1. Wolfgang Jensen

        Wichtiger ist „ruckelfrei“, Heino! :wink:

        1. Heino Küster

          Bei Musik schwingt man doch und ruckelt nicht, oder :?: ;-)

    3. Runa Borkenstein

      Klar Wolfgang,
      alles Belichtete
      Musik Beschichtete
      durch die Dunkelkammer
      mit viel Wind, ohne Jammer
      gejagt.
      Gutes Gewissen! Ungeplagt!

      1. Wolfgang Jensen

        Du bist ein liebes Mädchen, Runa! :smile:

        1. Hartmut Stäcker

          Runa hat noch ne Dunkelkammer, während wir schon digitalisiert sind…

          1. Wolfgang Jensen

            Aber dort kann sich wenigstens was entwickeln, Hartmut! :wink:

  9. Manfred Rakoschek

    hallo admin heut beginnt
    die fünfte jahreszeit:
    jedes szr-genie das spinnt
    ist wohl bald so weit

    dir produkte zu emailen
    und dann kommt der lohn –
    dich nicht länger wartend quälen:
    vorarbeit läuft schon ?

    jedenfalls erwartet spender
    und geknipste frauen
    die musike: rockt die wände ??
    lass mal schauen ! ! ! !

    1. Runa Borkenstein

      Welch wundersame Törchen bricht
      doch manchmal auf, so ein Gedicht;
      mehrmals gelesen,
      zu ergründen,
      was Mani da so schreibend spricht:

      Statt Christkind und Co
      oder Wiehnachtsmann – „Ho Ho Ho“
      SOULFUL DYNAMIC GERMAN LADIES
      im SZR-Advent, bringt zum Klingen der Verse Lies.
      „Wir machen Musik“
      ertönt es nach dem richtigen click.
      Mit Ilse Werner wird`s dann ein Tanz durch den Tag,
      auch schön zum Mitsingen,
      für jede/n die/der mag:

      Wir machen Musik, da geht Euch der Hut hoch,
      wir machen Musik, da geht Euch der Bart ab,
      wir machen Musik, bis jeder beschwingt singt:
      do, re, mi, fa, so, la, si, do.

      Wir machen Musik, da geht Euch der Knopf auf,
      wir machen Musik, da bleibt Euch die Luft weg,
      wir machen Musik, bis Euch unser Tackt packt:
      do, la, so, mi, do.

      Mit Musik, ist ja das ganze Leben nur noch halb so schwer,
      mit Musik, erreicht man ja auf dieser Welt bestimmt viel mehr,
      wir machen Musik, da geht Euch der Hut hoch
      wir machen Musik, da geht Euch der Bart ab
      wir machen Musik, bis jeder beschwingt singt,
      wir machen Musik, wir machen Musik, wir machen Musik

  10. Sabine Brunckhorst-Klein

    Lieber Achim, liebe Hanna,
    die Sonne scheint :) Ich schicke Euch einen dicken Strahl nach Hause und freue mich schon auf Neues hier! Sabine

  11. Wolfgang Jensen

    Diese Ruhe und Sprachlosigkeit bei SZR ist ungewohnt und irgendwie bedrückend. Hoffentlich kommt sie Achim und/oder Hanna zugute. Das würde ich mir sehr wünschen.

    1. Runa Borkenstein

      Ja Wolfgang,
      ich bin auch beunruhigt! „Ist es nur eine kreative Pause
      oder liegt etwas anderes in der Luft?“ frag ich mich.
      Ich hoffe einfach mal, es liegt an der dunklen Novemberzeit,
      traditionell und Kultur bedingt hier im Norden:
      no time for SMALL PLAUSCH.
      Lichte Grüße
      an das Reiseleiterpaar
      sowie an allen Mitreisenden
      Runa

      1. Wolfgang Jensen

        Dem kann ich mich nur uneingeschränkt anschließen. :smile:

      2. Heino Küster

        Hi Ihr,
        es gibt sooo viele denkbare Gründe für eine reduzierte Computerzeit, wollen wir ‚mal nicht gleich so November mäßig ins Grübeln kommen!
        Ich muss heute noch die Fotos für den Kalender machen und verschicken, das ist eine spannende Herausforderung, die ich gerne annehme. Freue mich auf das Ergebnis, dass wir ab 1.12. dann sehen werden :lol:
        Bis dahin erstmal…

        1. Hartmut Stäcker

          Wir könnten uns ja solange unterhalten.
          Von Dir, Heino, weiß ich noch gar keine Schülerstreiche.
          Oder warst Du etwa ein ganz Braver? ;-)

          1. Heino Küster

            Schülerstreiche? Wat is dat denn? Kenn ik gor nich… ;-)

  12. Maren Sievers , geb Bonau

    Wenn wir mit dem Aufräumen und Sägen der Bäume nach dem Unwetter fertig sind, kommt von mir auch ein Foto. Dauert aber noch ca. 3 Tage.

    1. Hartmut Stäcker

      „Mein Freund, der Baum, ist tot,
      er starb im frühen Morgenrot.“
      (Alexandra)

  13. Ulli Erichsen

    Hab heute schonmal 2 Bilder geschickt, da ich mich nicht entscheiden kann.
    Hier war der Teufel los. Bäume sind entwurzelt und Stromausfall für 20 Stunden. Wasser war auch kurzfristig weg. Doch jetzt wird überall aufgeräumt. Das war der stärkste Sturm, den ich bisher erlebt habe. 20 Stunden keine Musik, kein TV, kein warmes Essen nur Rohkost. Mit meinem Handy konnte ich nach vielen Versuchen den Netzbetreiber erreichen. Seine Antwort: „Ich weiß nicht wie lange es noch dauert. Wir haben unsere Manpower gebündelt und geben unser bestes!“ Da hab ich gewusst, die Zukunft wird wunderbar.

    1. Ingwer Hansen

      Ulli, hier war es auch heftig! Der stärkste Sturm seit der Wetteraufzeichnung, wenn ich das richtig mitbekommen habe. In Kappeln gibt es mächtig was zu tun: umgestürzte Bäume, abgedeckte Dächer und und und!
      Zu Schaden ist aber m. E. niemand gekommen, und das ist die Hauptsache!

    2. Ingwer Hansen

      Was ich noch fragen wollte. Ulli, wenn Du sagst „hier“, wo ist das?

      1. Ulli Erichsen

        Großsolt in Luusangeln

        1. Ingwer Hansen

          Das ist ja hier umme Ecke!

  14. Wolfgang Jensen

    Ingwer, was heißt, Dein Foto sei keine Bereicherung? Ich sag mir, lieber ein Ansehnlicher vom Jahrgang 49 als ein falscher 50er. :wink:

    1. Ingwer Hansen

      Wolfgang, nur unter uns zwei, der Jahrgang 49 ist ja unstrittig der erste gute Nachkriegsjahrgang. Vielleicht so gar der Beste!

      1. Hartmut Stäcker

        Mensch, was seid Ihr beiden schon alt… ;-)
        Ihr hörtet sicher noch Mozart, was?

        1. Wolfgang Jensen

          Freu‘ Dich, dass Du Jungspund uns überhaupt duzen darfst, Hartmut. Mozart? Den kannten wir noch persönlich! :wink:

          1. Ulli Erichsen

            zum Rumkugeln.

        2. Ingwer Hansen

          Hartmut, stimmt, wir sind schon mächtig alt! :cool:
          Wir sind geboren in der ersten Hälfte des vorherigen Jahrhundert.
          Hört sich doch gut an, oder?

          1. Hartmut Stäcker

            Na, ich bin sogar schon im letzten Jahrtausend geboren.
            Dafür kannte ich die Beatles persönlich.

          2. Ingwer Hansen

            Und ich habe den „King“ in einem Konzert live gesehen!
            Wer kann das schon von sich behaupten?

        3. Ingwer Hansen

          Wir mussten die Musik noch selber machen, es gab keinen elektrischen Strom!

          1. Hartmut Stäcker

            Ach, Du Ärmster! Bist Du auf ’ner Alm aufgewachsen oder einer unbewohnten Hallig?

          2. Maren Sievers , geb Bonau

            Seit 1972 mache ich auch meine Musik selber und da gab es schon Strom : )

        4. Manfred Rakoschek

          meine gemeine meinung gefragt?

          nach bach
          kommt nur noch krach

          1. Wolfgang Jensen

            Das war mal ’ne klare Ansage!

      2. Wolfgang Jensen

        Das sehe ich ganz genau so, Ingwer!

  15. Ingwer Hansen

    Achim, gibt es nicht noch ein Foto, von dem Du nicht weißt, wo es aufgenommen wurde?

    1. admin

      Ja es gibt noch einige, aber die müssen vorher noch bearbeitet werden, wozu ich im Moment keine Gelegenheit habe. Aber ich habe noch eines, wo ich den Ort auch nicht erkannt hätte, wenn man ihn mir nicht zusammen mit Foto mitgeteilt hätte. Das werde ich im Laufe des Tages reinstellen.

      1. Ingwer Hansen

        Achim das ist toll! So können wir, Deine Fangemeinde, uns wieder schön beschäftigen.
        Aber ansonsten, wenn nichts geht, dann geht nichts. Du investierst ohnehin schon sehr viel Zeit um uns zu „begöschern“!

  16. Hartmut Stäcker

    Muss es wirklich Querformat sein?
    Querformat macht dick.

    1. Wolfgang Jensen

      Ich stimme Dir zu, Hartmut!

      1. Runa Borkenstein

        also Achim, seit Deiner Ankündigung wird dran gearbeitet,
        gedanklich, seit ner Woche auch praktisch.
        Aber:
        Tannenbaum quer
        zu knipsen,
        ist einfach schwer…

    2. Ingwer Hansen

      Hartmut, nimm doch ein Hochformatfoto und schneide oben und unten etwas ab bis es ein Querformat ergibt. ;-)

      1. Regina Blätz

        …oder zieh was längsgestreiftes an.

        1. Wolfgang Jensen

          Im Querformat wird das aber wieder quergestreift. :wink:

      2. Hartmut Stäcker

        Das Bild ist ja schon fertig.
        Und wenn ich es so zurechtschneide,
        sieht man nur die Platte und meine Hand, aber nicht mich.
        Wenn alle das machen, können keine Leute geraten werden.
        Oder wie sieht das Dein Anwalt, Wolfgang?

        1. Wolfgang Jensen

          Wenn das Foto nur Deine LP und Deine Hand zeigt, hast Du es ja auf das Wesentliche reduziert. Das ist doch schon mal positiv. :wink:
          Und geraten soll ja auch keiner werden, oder?

        2. Ingwer Hansen

          Wie willst Du jemand erraten, wenn Du den nicht kennst?
          Bei den meisten müsste ich passen!

        3. Ingwer Hansen

          Wir wollen einen schönen Adventskalender.
          Und wir wollen wissen, welche Musik von dir, Hartmut gehört wurde.

          1. Hartmut Stäcker

            Ist gebongt, Ingwer, Bild ist ja schon fertig, die Altersflecken und Falten wegretuschiert, das markante Utensil des Sängers einkopiert, aber – leider Hochformat.
            Und Deine Musik wollen wir auch wissen, samt Deinem Gesicht!
            Let’s rock the Tourismus Office… ;-)

          2. Ingwer Hansen

            Hartmut, ob das so eine Bereicherung ist, ich weiß es nicht! ;-)

      3. Hartmut Stäcker

        Außerdem – wenn Unterrichtsbeginn um 8 Uhr ist, sind die Schüler ja auch nicht schon um 6 Uhr da.

        1. Hartmut Stäcker

          (Der Kommi sollte nach weiter unten!)

  17. Ingwer Hansen

    Hallo Achim, ich hoffe Du verlierst nicht die Geduld, von mir kommt auch noch mindestens ein Bild, will auch dabei sein.

  18. Wolfgang Jensen

    Keine Angst, Achim, ich lass‘ doch einen alten Schulzeitkumpel nicht im Stich. Werde rechtzeitig 2 Fotos rüberschicken, aber ich kann Deine Sorge schon verstehen. Das ist so, wie wir früher in der Schule Aufgaben erledigt haben – immer auf den letzten Drücker! :wink:

    1. Heino Küster

      Was heißt hier früher? Machen wir doch heute noch „auf den letzten Drücker“…bin natürlich auch dabei, Achim!

      1. Wolfgang Jensen

        Hast Recht, Heino! :smile:

        1. Ingwer Hansen

          Ist aber auch wirklich noch viel Zeit! :roll:

          1. Hartmut Stäcker

            Richtig, Ingwer, außerdem sind die Deutschen Meister in Zuverlässigkeit.

  19. Sabine Brunckhorst-Klein

    Lieber Achim,
    jetzt warte doch lieber erst einmal noch ab, bevor du resignierst
    Ich habe deine Idee im September gelesen, sie für richtig gut befunden und mich sofort entschieden, mich zu beteiligen. In Gedanken habe ich meinen Beitrag hin und her bewegt und bin mittlerweile sicher, wie er aussieht. Ich bin dabei.
    Gerade gestern schaute ich noch einmal nach, wann Einsendeschluss ist und sah, dass noch 3 Wochen Zeit sind. Drei lange Wochen! :)
    Ich bin sicher, da passiert noch was.
    Liebe Grüße von Sabine

  20. Runa Borkenstein

    Geht los! Wollt ich hier eigentlich schreiben,
    doch nun muss ich erst einmal so verbleiben:

    Ja, ist denn heut` schon Weihnachten?
    Lässt uns der Nikolaus jetzt schmachten
    nach unserm Kappuzzle Hunderzwanzig?
    Zu schwer verdaulich, weil Bausubstanz ranzig?
    Oder hat`s der Osterhas` versteckt
    In der Filterhecke? Ich bin verschreckt!

    1. Manfred Rakoschek

      locker, mädel, wird schon passen,
      phantasie mal laufen lassen:
      mit dem ach so wachen admin
      unsrem alltagsmuntren achim
      war noch stets zu spaßen.

      gibt es einen musik-filter?
      das wär äußerst fremd, oh bäh ey!
      greif zur flöte, spiele trommel,
      meise, fink, spatz und rohrdommel –
      notfalls tuts ein huster

      und nach ein paar arbeitswochen
      kommt november angekrochen:
      dann ists allerhöchste zeit
      für ein bisschen narrenfreiheit!

      1. Runa Borkenstein

        Das Ganze kann auf „Geht los!“ reduziert werden.
        (Phantasie läuft schon – Konzept steht bereits, Manni.)

        Bei mir war zum Zeitpunkt des Schreibens das gesamte Kappuzzle 120 weg, trotz guten Netzes. Wie vom Filter verschluckt. Da war der Advent, Advent die nahe liegende Andockstelle, um das schwarze Loch zu kommentieren.
        Kann ich leider im Nachhinein nicht löschen, den Blödsinn
        vom MÄDEL

Kommentare sind deaktiviert.