«

»

Sep 12 2013

Kappuzzle 120 – Wassermühlenstraße

Im Prinzip wäre das letzte Kappuzzle schon auflösungsbereit. Vielleicht gelingt es aber bis morgen doch noch, ein paar Details zu klären, die mir inzwischen selbst unklar sind. Bis dahin hier schon mal die nächste Aufgabe, bei der auf dem ersten Puzzleteil ohnehin kaum etwas zu sehen ist. Das Foto hat Heino Küster 1968 in Kappeln aufgenommen und wird sich deshalb – wie wir ihn kennen wink – bei der Lösung wieder vornehm zurückhalten. Sind auch nur 6 Teile. Nein, jetzt sind es doch 12 geworden – leider etwas später als geplant, aber was soll’s!

Wassermühlenstraße bzw.
Schmiedestraße (Rückansicht)

Kappuzzle 120

Wassermühlenstraße (Schmiedestraße) - Foto: Heino Küster (1968)Schmiedestraße (60er-Jahre)

Das Foto zeigt die Rückansicht einiger Gebäude in der Schmiedestraße, wie sich sich vom Großparkplatz Wassermühenstraße aus zeigten. Vermutlich handelt es sich (von rechts nach links) um die Gebäude Schmiedestraße 35, 33 und 31. Beschrieben sind die dortigen Geschäfte bereits im Bilderrätsel 46.

Ganz hinten am linken Bildrand befindet sich der Durchgang zwischen Großparkplatz und Schmiedestraße, der auf der Ansichtskarte rechts im Vordergrund zu erkennen ist.

Gelöst wurde die relativ schwere Aufgabe von Wolfgang Jensen, Ingwer Hansen, Ulli Erichsen und Runa Borkenstein.

81 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Heino Küster

    Ein Aufsatz unseres Stadtarchivars Peter Wengel beschreibt sehr schön die Geschichte des Hauses Schmiedestraße 35 „Schwensen’s Gasthof“.
    Eine Zeichnung mit dem Motiv, wie ich es fotografierte, ziert den Beginn der Geschichte:
    http://www.kappeln.de/media/custom/1760_262_1.PDF?1265622612

  2. Heino Küster

    Eckhard hatte im März 2011 den Abriss des kleinen Trafohäuschens an der Reeperbahn fotografiert, ein weiterer Verlust unserer Kindheitserinnerung an den (Grund-) Schulweg. Dabei wurde auch die heutige Ansicht der Rückseite der Schmiedestraße am Großparkplatz dokumentiert:
    http://www.kappeln-eschmidt.de/seiten/2011_03_10-1/2011_03_10-0004.jpg

    1. Heino Küster

      Dieses trifft es noch besser:
      http://www.kappeln-eschmidt.de/seiten/2011_03_11-1/2011_03_11-0003.jpg

      Könnte sinnbildlich für die Entwicklung / den Zustand Kappelns nach 45 Jahren (seit ich das Foto machte) stehen … :-(

  3. Runa Borkenstein

    Wassermühlenstraße

  4. Runa Borkenstein

    Nestléweg

  5. Ulli Erichsen

    Leide ich an Halluzinationen?
    Das Bild hat sich doch verändert. Ist oben nicht mehr vollständig zu sehen.
    Meine Eingaben von heute Nacht (Mühlenstraße pp) sind auch futsch.

    1. Ulli Erichsen

      Jetzt sind sie wieder da.

    2. admin

      Wie oben im Text beschrieben, hatte das Puzzle ursprünglich nur 6 Teile, was mit dem Hochformat zu tun hatte. Ich wollte das am nächsten Tag noch einmal überarbeiten, bin aber nicht dazu gekommen. Damit hing auch der vorübergehende Komplettausfall des Kappuzzles zusammen. Gestern habe ich es dann durch eine 12-teilige Querformat-Version ausgetauscht. Alles klar? :roll:

      1. Ulli Erichsen

        Danke

  6. Michaela Bielke

    Hohlweg

  7. Ulli Erichsen

    Schmiedestraße

    1. Ulli Erichsen

      Rückwertige Ansicht am Großparkplatz

  8. Ulli Erichsen

    Am Hafen

  9. Ulli Erichsen

    Bahnhofsweg

  10. Ulli Erichsen

    Olpenitz

  11. Runa Borkenstein

    Hospitalstraße

    1. Runa Borkenstein

      geht in die Straße AM (Süd)HAFEN über

  12. Runa Borkenstein

    Schleswiger Straße

  13. Runa Borkenstein

    alter Zimmerplatz

  14. Ingwer Hansen

    Ich glaube in dem Fachwerkhaus hatte früher mal Pott Sander einen Eisenwarenladen. Das Haus ist dann in den 80er (?) abgebrannt.
    Das größere Gebäude links, war ein Wohnhaus, und im unteren linken Teil, zur Wassermühlenstr. hin, war die Werkstatt (Ankerwickelei) von Saalfrank und Tange.

  15. Ingwer Hansen

    Die kleine Straße hinter Schwensens Gasthof. Heute ein Stück des Parkplatzes.

  16. Wolfgang Jensen

    Fast wäre ich drauf reingefallen, Heino, dass Du nicht weißt, wo das ist. :smile:

  17. Wolfgang Jensen

    Bitte, lieber Filter, behalte meine Idee jetzt und verzeih‘, dass ich an Dir zweifelte!

  18. Wolfgang Jensen

    Ist das vielleicht die rückwärtige Seite der Schmiedestraße am Großparkplatz?

  19. Ulli Erichsen

    Mühlenstraße weiter oben hinter ehem Cafe Klatt

  20. Ulli Erichsen

    Der Filter hat mich wieder ausgespuckt. Fange morgen neu an.

  21. Ingwer Hansen

    Fabrikstr.

  22. Ingwer Hansen

    Schützenstr.

  23. Ingwer Hansen

    Mittelstr.

  24. Ingwer Hansen

    Im Dehnthof standen auch einige Fachwerkhäuser

    1. Ingwer Hansen

      Ach Quatsch, das hatte Wolfgang ja schon.

      1. Wolfgang Jensen

        Die anderen Straßen auch, Ingwer, wo man solche Häuser vermuten könnte.
        (Mittelstraße, Schützenstraße, Schanze, Dehnthof, Lusthof, Süderstraße, Feldstraße, Prinzenstraße, Neumarkt, Kastanienallee — nur mal so zur Erinnerung).
        Oder hat der Filter versagt?

        1. Heino Küster

          ;-)

          1. Wolfgang Jensen

            ’schuldigung, lieber Filter! :wink: Ach ja, schönes Motiv, Heino! Danke dafür! :smile:

          2. Heino Küster

            Wenn ich nur wüsste, wo das ist… :?:

        2. Ingwer Hansen

          Hab ich dann auch gesehen. *michschämenmuss*

  25. Ingwer Hansen

    War schon Prinzenstr.?

  26. Wolfgang Jensen

    Kirchstraße

  27. Ulli Erichsen

    Haus an der Kehrwiedertreppe

  28. Ulli Erichsen

    Kirchentreppe

    1. Heino Küster

      Das ist doch die Gelegenheit für einen Gleichstand, Ulli, nur noch 366, wenn ich richtig gerechnet habe :lol:

      1. Heino Küster

        Nee, 365, Du hast ja noch einen im Filter ;-)

        1. Heino Küster

          Jetzt stimmt’s ;-)

          1. Hartmut Stäcker

            Zähl doch mal die Erst-Errater, Heino, Du hast doch Zeit…;-)

        2. Ulli Erichsen

          Was zählst du da bloß.

          1. Heino Küster

            ;-)

  29. Ulli Erichsen

    Querstraße

  30. Wolfgang Jensen

    Mir kommt das Haus von meinem damaligen Schulweg bekannt vor. :???:

    1. Ulli Erichsen

      wo hast du denn damals gewohnt?

      1. Wolfgang Jensen

        Königsberger Straße

  31. Wolfgang Jensen

    Ach ja, könnte in der Kastanienallee gewesen sein!?

    1. Ulli Erichsen

      Wenn ich richtig liegen sollte (Filter), dürftest du dich dann wohl vor dem Schulgang
      nächtens anderweitig vergnügt haben.

      1. Wolfgang Jensen

        :oops: :wink:

  32. Runa Borkenstein

    weil Heino ja diesmal nichts sagen darf: Hohlweg

    1. Wolfgang Jensen

      Haben wir nicht schon bald alle Straßen, in denen Fachwerkhäuser stehen bzw. standen, durch? Offensichtlich nicht. Ach ja, den Lusthof hatten wir noch nicht.

      1. Runa Borkenstein

        zu Kappeln gehören doch auch Olpenitz und Gut Roest und
        Ellenberg (Schwarzer Weg, Fischergang, Schiffergang…)
        Hab ich alles durchsucht… Nette Gegend, eigentlich

        1. Wolfgang Jensen

          Stimmt, Runa, aber ob Heino so weit von zu Hause weg war? :wink:

          1. Ulli Erichsen

            ich hoffe, er war bei guter Konstitution.

  33. Wolfgang Jensen

    Am Dehnthof

  34. Ulli Erichsen

    Apfelkuchen

    1. Wolfgang Jensen

      Bei etwas gutem Willen könnte man das gelten lassen. :wink:

    2. Ulli Erichsen

      War nur ein Filtertest

      1. Ulli Erichsen

        7 Apfelkuchen

  35. Ulli Erichsen

    Kehrwieder

  36. Wolfgang Jensen

    Neumarkt

  37. Wolfgang Jensen

    Feldstraße

  38. Wolfgang Jensen

    Schützenstraße

  39. Ulli Erichsen

    Mühlenstraße, das krumme Haus

  40. Almut Langenfeld, geb. Weiland

    Schmiedestraße, Nebengebäude vom Alten Ratskrug

  41. Hartmut Stäcker

    Kehrwieder 6

    1. Hartmut Stäcker

      Kohlenhof

  42. Wolfgang Jensen

    Prinzenstraße

  43. Wolfgang Jensen

    Süderstraße

  44. Wolfgang Jensen

    Mittelstraße

  45. Wolfgang Jensen

    Schanze

  46. Klaus-Detlef Schnoor

    Der Spielmannszug auf dem Rathausmarkt vor der Kirche.

  47. Regina Blätz

    Kirchturm ev. Kirche Ellenberg

    1. Regina Blätz

      Das war bein 1. Puzzleteil, peinlich…das Motiv ist doch schon etwas älter.
      Könnte das irgendwo in der Schanze sein?

  48. Heino Küster

    Bin selbst (noch) gespannt und werde mich wie gewohnt zurück halten… ;-)

  49. Wolfgang Jensen

    Hätt‘ ja angeh’n können! :wink:

  50. Wolfgang Jensen

    Lorentzen-Speicher am Hafen

Kommentare sind deaktiviert.