«

»

Nov 26 2014

Kappuzzle® 225 – Schleimünde

Wieder einmal ein „Wegweiser“ – 2013 entdeckt von Ulli Erichsen. Wo ist dieser Schildermast zu finden?

Schleimünde

Kappuzzle® 225

Die hölzernen Hinweisschilder sind Teil einer kleinen Ostsee-Ausstellung in Schleimünde, in der u. a. ökologische Zusammenhänge vermittelt und kleine thematische Akzente gesetzt werden sollen, z. B. dass der beliebte Pangasius nicht zu den heimischen Fischen gehört, Scholle, Dorsch und Hering hingegen schon.

Schleimünde - Foto: Ulli Eriochsen (2013)Schleimünde - Foto: Ulli Eriochsen (2013)

Der einzige, der die Lösung kannte, war Wolfgang Jensen. Obwohl es sich nicht um einen „Unterwasserwegweiser“ smile handelt, lag auch Holger Petersen zumindest mit „Schleimünde“ richtig.

59 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Heino Küster

    „Ostsee 1 km“ ist aber fies…
    Wer kommt da auf Schleimünde, wenn nicht zufällig, oder weil man es weiß… :lol:

    1. Wolfgang Jensen

      Gemeint ist vielleicht, dass man 1 km rausfahren muss, um Fische fangen zu können. Aber stimmt, Heino, das ist schon irritierend.

      1. Heino Küster

        ;-) Du scheinst Hobby-Angler zu sein ;-)

        1. Wolfgang Jensen

          Nein, um Himmels Willen, ich könnte nie einen Fisch nach dem Angeln töten, aber wie so oft, wenn man hier wohnt, hatte ich den unschätzbaren (Heim)Vorteil, zufällig vor kurzem in Schleimünde (Thema Enkelin-Ausflug) gewesen zu sein und konnte mich so an den „ulkigen“ Schildermast erinnern. „Butenkappler“ haben bei solchen Motiven eine viel schlechtere Chance.

          1. Runa Borkenstein

            So z.B., wenn sie das letzte Mal vor ca. 25 Jahren in Schleimünde waren…
            (mit den Kindern, die damals so alt waren, wie es heute die Enkelchen sind).
            Wie ist eigentlich der „einfachste Weg“ dorthin? Ab Maasholm oder ab Kappeln?

          2. Wolfgang Jensen

            Jetzt im Winter sind die Möglichkeiten ohnehin begrenzt, aber zur Info http://www.schleiraddampfer.de/ und http://www.schlei-ausflugsfahrten.de/fahrplan.html
            Wir sind im Oktober von Kappeln mit der „Wikinger Princess“ aus gefahren (2 Erwachsene 28,- /Kleinkind frei – eine halbe Stunde Landgang in Schleimünde)
            Ich wünsche Dir und allen SZ-Reisenden incl. Hanna und Achim einen schönen 1. Advent!

  2. Sabine Brunckhorst-Klein

    Diese „Kunst-Aktion“ finde ich richtig schön und ausgesprochen witzig.

  3. Holger Petersen

    Unterwasserwegweiser bei Schleimünde für Fische; aber wie sollen die armen Aale mit diesem Wegweiser zur Sargassosee finden?

    1. Holger Petersen

      Huch, war keine Absicht!

  4. Holger Petersen

    Hinweistafel für Seeadler, wo sie die besten Jagdgründe finden?

  5. Ingwer Hansen

    Wenn man keinen Schimmer hat, ist das Raten meist sinnlos! :-(

    1. Michaela Bielke

      Da bin ich aber froh, dass es nicht nur mir so geht.

      1. Heino Küster

        Ich schließe mich der schimmerlosen Gruppe gerne an…

  6. Ingwer Hansen

    Weidefeld

  7. Ingwer Hansen

    beim Tierschutzverein

  8. Runa Borkenstein

    Steht der „Wegweiser“ vielleicht an einem Ort der Zusammenkunft
    -Jugend, Politik, Glaubensgemeinschaft-
    und weist z.B. auf Partnergemeinden
    oder andere internationale Begegnungsstätten

    1. Ulli Erichsen

      Es handelt sich eher um einen Entfernungsmesser. Der Schlei-Bote berichtete vor 2 Jahren hierüber.

      1. Runa Borkenstein

        Danke Ulli!
        Aber leider: wenn ich mich mit diesem Tipp in den Rachen
        des Großen Metagoorus werfe, spukt er nichts aus.
        Kappeln Schlei Bote Fischzug Fischgründe Fischköppe
        Holzwegweiser… Holzweg!

  9. Ingwer Hansen

    Irgendwo in den Kleingärten

  10. Ingwer Hansen

    Noch ein Versuch: Stutebüll

  11. Regina Blätz

    Stehen die Schilder an den Teichen bei der Margarethen Klinik? Als Lehrpfad wie im Wald?

  12. Michaela Bielke

    Letzter Versuch: Schönhagen

    1. admin

      Erstens hast du das bereits getippt und zweitens gehört auch Schönhagen nicht zu Kappeln. :roll:

      1. Michaela Bielke

        Das liegt am ……Wetter?

  13. Heino Küster

    So’n Ding könnte Fiete auf seine Restaurant-Terrasse gestellt haben…aber ich bin ja raus..

  14. Michaela Bielke

    Maasholm

    1. Michaela Bielke

      Klar, ist nicht Kappeln, aber es gibt dort ein Ferienhaus „Dorsch“.

      1. admin

        Sehr sinnig! :lol:

      2. Ulli Erichsen

        Manntje, Manntje, Timpe Te,
        Buttje, Buttje in der See.

        1. Heino Küster

          Meine Frau die Ilsebill
          will nicht so wie ich es will ;-)

    2. admin

      Ich glaube, das war dein 5. Fehlversuch. :-( Aber weil du selbst erkannt hast, dass Maasholm immer noch nicht zu Kappeln gehört, hast du noch einen gut! :-)

  15. Michaela Bielke

    Schönhagen

  16. Sabine Brunckhorst-Klein

    … haben die Häuser der Jugendherberge Fischnamen?
    … oder die Gruppen im Kindergarten?
    … oder Appartements in einem Feriendorf?

  17. Michaela Bielke

    Rückeberg

  18. Heino Küster

    Wegweiser zu Ferienhäusern in „Port Olpenitz“…

    1. Ulli Erichsen

      Dicht dabei

  19. Ingwer Hansen

    ich rate auch einmal: Olpenitz

    1. Ingwer Hansen

      dachte ich es mir doch

  20. Runa Borkenstein

    auf dem „Großen Parkplatz“, Nähe Supermarkt
    Hinweis auf: Rathaus, Sozialzentrum, Seniorenwohnanlage, Diakonie, Friedhof

    1. Heino Küster

      Man beachte die lebensnahe Reihenfolge…

      1. Runa Borkenstein

        Tagesbeginn: SZreisen – Duschen – Denken
        Nun die Frage:
        ist das eine philosophische Betrachtung
        oder ein Tiptz?

        1. Heino Küster

          Rein phil.

  21. Michaela Bielke

    Dothmark

  22. Michaela Bielke

    Hüholzteich

  23. Runa Borkenstein

    und alle, alle, alle anderen ReiserInnen
    -außer Heino und mir-
    haben es mit einem Versuch gelöst,
    so still wie es hier ist :(

    1. admin

      Alle anderen haben – außer Wolfgang – keinen Schimmer und trauen sich nicht mal zu raten. :-|

      1. Runa Borkenstein

        also dann, munter drauflos:
        Standdort:
        Kappelholz, an der Abzweigung ins Hüholz
        (gleichnamige Straße)
        Hinweisschilder auf:
        Schulzentrum, Schießstand, Sportplatz, ehem. Lila Eule

        1. Runa Borkenstein

          ein kleines „d“ möchte aus den Bällen (Standort) abgeholt werden

    2. Regina Blätz

      Achim hat recht, wenigstens was mich betrifft und alles was ich vermutet habe wurde schon genannt.

  24. Ingwer Hansen

    Komisch, ich kann mich gar nicht daran erinnern, dass es irgendwo offizielle Hinweisschilder in Kappeln gibt, die aus Holz sind! Habe da so gar keine Peilung wo diese stehen! :-(

    1. admin

      Kappeln ist ja auch ziemlich groß! ;-)

  25. Runa Borkenstein

    an da Amanda

  26. Heino Küster

    Am Brückenkopf in Ellenberg

    1. admin

      Das war dein vorletzter Versuch, Heino! :-(

      1. Heino Küster

        Jo, hab‘ ich nie gesehen (und Uli auch nicht)…
        Wo war Ulli bloß? ;-)

  27. Heino Küster

    Am Großparkplatz

  28. Heino Küster

    In den Anlagen beim ASC (sagt Uli)

  29. Wolfgang Jensen

    In Schleimünde

  30. Heino Küster

    Beim Rathaus (Reeperbahn)

Kommentare sind deaktiviert.