«

»

Jan 11 2015

Kappixel 35 – Königstein

Nachdem das letzte Kappixel offenbar zu einfach war, schiebe ich gleich das nächste hinterher, das für einige etwas kniffeliger sein dürfte. Das Ausgangsfoto hat wieder Michaela Bielke gemacht.

Königstein

Kappixel 35

Wieder einmal befindet wir uns an einem sagenumwobenen Ort.

Nach dem Tod des Vaters, König Waldemar II. von Dänemark, kämpfte Herzog Abel von Schleswig gegen seinen älteren Bruder Erik IV. von Dänemark um den dänischen Thron. 1250 lud Abel den Bruder zu „Versöhnungsgesprächen“ nach Schleswig ein. Dort ließ er ihn in der Nacht vom 9. auf den 10. August ermorden und die Leiche mit Steinen und Ketten beschweren und bei Missunde in der Schlei versenken. Nachdem sie aber bald wieder emporstieg und ans Ufer trieb, wurde sie schließlich unter einem Stein zwischen Kappeln und Arnis in der Schlei begraben – dem „Königstein“. Bei Mondlicht, Windstille und ruhigem Wasser soll das Klirren der Eisenketten auch heute noch zu hören sein und jedes Mal, wenn sich die Mordnacht jährt, soll sich der Stein umkehren.

Die Geschichte ist mir bereits seit meiner Kindheit vetraut. Im 3. Schuljahr haben wir einen Ausflug zum Königstein gemacht und die „Sage vom Königstein“ 1958 in unserem Heimatkundebuch niedergeschrieben.

Heimatkundebuch 1958 - Königstein

Die kleine Ansiedlung, die sich nach dem Königstein benannt hat, gibt es bis heute – ebenso wie den Königstein selbst. Wegen der Privatgrundstücke direkt an der Schlei ist er gar nicht so leicht zu fotografieren, wie Michaela Bielke feststellen musste. Vom Wasser aus war das für Ulli Erichsen kein Problem.

Königstein - Foto: Michaela Bielke (05.01.2015)Königstein - Foto: Michaela Bielke (05.01.2015)

Königstein - Foto: Michaela Bielke (05.01.2015)Königstein - Foto: Ulli Erichsen (26.08.2014)

Königstein - Foto: Ulli Erichsen (26.08.2014)Königstein - Foto: Ulli Erichsen (26.08.2014)

Neben der oben beschriebenen Sage gibt es noch weitere Geschichten rund um den Königstein. Eine davon – die mit der „Prinzessin von Dothmark“ – ist nachzulesen in der kostenlosen Ausgabe 3/2011 der Zeitschrift „Schlei maritim“.

Erraten wurde der Königstein nur von Heino Küster, Manfred Rakoschek, Holger Petersen und Ulli Erichsen.

47 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Sabine Brunckhorst-Klein

    Ist das eine Insel?

    1. Sabine Brunckhorst-Klein

      „… eine Insel mit zwei Bergen und dem Laden von Frau …..“
      Hallo Heino ;)

      1. admin

        Ich erkläre hiermit diese Insel zu meinem Königreich und wir bauen einen gemütlichen Palast. :-)

  2. Holger Petersen

    Findling in der Schlei?

    1. Holger Petersen

      Also nicht „der“ Königstein.

      1. Holger Petersen

        Hmmmmm????

    2. Ulli Erichsen

      Königstein

  3. Manfred Rakoschek

    königstein
    kielschwein

  4. Ulli Erichsen

    Ein PKW

  5. admin

    Wollt ihr nicht oder könnt ihr nicht? Sigi könnte. :cool: Heino inzwischen auch. :-)

    1. admin

      SIGI KÖNNTE
      war ein Anagramm. Hat aber keiner gemerkt, oder? :-(

      1. Manfred Rakoschek

        wir rechnen in zukunft
        mit solchen hilfen
        bei derart einfach komplexen
        herausforderungen

  6. Heino Küster

    Kleiner als Hausboot: Königsstein!

  7. Regina Blätz

    Ich war ohne Internet, jetzt sehe ich erst das“ neue“ Kappixel. Da Du schreibst das Ausgangsfoto sei von Michaela nehme ich an Du hast Hand angelegt. Ist es ein Bildausschnitt? Z.B. von der Hafenkante, ein Festmachen?

    1. admin

      Es ist eine nicht „verfremdete“ Ausschnittsvergrößerung vom Original und zeigt das komplette Objekt.

  8. Wolfgang Jensen

    Sieht aus wie ein Hausboot.

    1. admin

      Es ist kleiner und kann nicht schwimmen. :-|

  9. Manfred Rakoschek

    wellenbrecher
    eisbecher
    zungenbrecher
    hirnschmelzer
    kommentarlocker
    barhocker
    filterbeschäftiger
    tiger

  10. Ingwer Hansen

    „Stadt Kappeln“ auf der Schlei

  11. admin

    Jetzt sind wir schon bei der 4. Pixelstufe und es wird irgendwie nicht einfacher, oder?
    Stellt doch einfach mal ein paar (intelligente ;-) ) Fragen. Vielleicht kann ich helfen.

    1. Ulli Erichsen

      Befindet sich das Objekt in der oder an der Schlei ?

      1. admin

        Ja. :lol:

        1. Ulli Erichsen

          Na ja, dann fällt über der Schlei ja schon mal weg.

          1. admin

            Ich hätte auch schreiben können: „Voll daneben“, aber das wäre falsch gewesen. ;-)

    2. Runa Borkenstein

      Handelt es sich um eine Immobilie, eine Mobilie
      oder um eine immobile Mobilie?

      1. admin

        Wenn man dem, was so zu lesen ist, Glauben schenkt, könnte man es am ehesten als „mobile“ Immobilie bezeichnen. :lol:

        1. Runa Borkenstein

          eine Fähre?

  12. Michaela Bielke

    Aah…

    1. admin

      Contenance bitte. :-)

      1. Michaela Bielke

        Qui

        1. Heino Küster

          Qui? Oder Oui? Oder was?

  13. Runa Borkenstein

    ein Schnellboot (Tender, Fregatte) der Marine in Olpentz,
    das sich – vielleicht beim Abzug des Geschwaders-
    auf dem `nationalen Gewässer` Schlei befindet

  14. Runa Borkenstein

    `Living Boat` der BaltiCat Werft in Arnis

  15. Wolfgang Jensen

    „Schleiperle“ in Arnis

  16. Ingwer Hansen

    Dampflok der Museumsbahn

  17. Maren Sievers , geb Bonau

    Irgendetwas spiegelt sich im Wasser

    1. Ulli Erichsen

      Ich glaube, dass sind Gebäude. Aber welche. Vielleicht Maasholm.

      1. admin

        Nein, es sind keine Gebäude. :-(

  18. Runa Borkenstein

    So, diesmal `einfach nicht die Taste halten´:
    ein U-Boot !

    1. Wolfgang Jensen

      In der Schlei??

      1. Runa Borkenstein

        Siehste, da ham wir wieder den Blödsinn!

        1. Runa Borkenstein

          im Übrigen bin ich inzwischen von Wasserblau
          auf Himmelblau umgestiegen
          und vermute ein Aushängeschild von …

          1. Michaela Bielke

            Einem U Boot sieht es wirklich ähnlich. Es ist aber, ..äh…., ich habe keine Ahnung, was ich da fotografiert habe.

  19. Heino Küster

    Klappbrücke in Lindaunis

  20. Ulli Erichsen

    Fähre Arnis

  21. Wolfgang Jensen

    Werft Arnis

  22. Heino Küster

    Schleidampfer

Kommentare sind deaktiviert.