«

»

Okt 22 2015

TV-Tipp – Typisch!

NDR Fernsehen

Heute gibt es mal wieder eine kleine Dokumentation aus Kappeln, und zwar über den Bootsbaumeister Willy Stapelfeldt (73) und seine Werft.

Typisch! Willy und seine Werft

© NDR 2015 | 30 Min.
Autor: Arne Schröder | Redaktion: Christian Pipke
Sendung: 22. Oktober 2015 um 18:15 Uhr
Wiederholung: 27. Oktober 2015 um 13:0 Uhr

In der NDR-Mediathek ist der Film nicht mehr verfügbar – dafür aber auf Youtube:

Und dort gibt es auch gleich noch einen zweiten Film über Willy Stapelfeldt:

5 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Nicolaus Schmidt

    Hallo Heino, ja anfangs hatte Willy bei M & P gearbeitet. Er war zusammen mit seiner Frau Karla für uns Jugendliche in den späten 60er-Jahren eine Anlaufstelle zum Diskutieren, Quatschen, Tee trinken – einfach eine andere Welt kennenzulernen, die es so in Arnis noch nicht gab. Holly war natürlich auch dabei. Über Willy und Karla habe ich damals Leute kennengelernt, mit denen ich später in Hamburg und Berlin befreundet war – alles ehemalige Wehrdienstverweigerer, die sich im Zivildienst auf Sylt kennengelenrt hatten. Willy und Karla wohnten im Rathaus vorn ganz oben unter dem Dach.

    1. Nicolaus Schmidt

      Hallo Holger, wollte ich natürlich schreiben …

      Ich habe mir den Film angesehen. Wunderbar gemacht.
      Und Willy hat immer noch das gewisse Blitzen in den Augen!

      1. Holger Petersen

        Hallo Nico,

        auch mich hat der Film irgendwie sehr angerührt, konnte ich mich doch an das eine oder andere „konspirative Treffen“ oben im Rathaus erinnern. Ich beneide Willy um seine Leidenschaft, die ihm hilft, Altersgebrechen, aber auch Schicksalsschläge zu ertragen, ohne den positiven Blick nach vorn zu verlieren. Hut ab und weiter so, Willy!

  2. Holger Petersen

    Das muss ich mir nachher unbedingt ansehen. Ich bin mir ziemlich sicher, dass „Willy“ zu meiner Schulzeit noch in Arnis lebte und bei der Yachtwerft „Mathiessen & Paulsen“ arbeitete.

    1. Heino Küster

      Ja, bin auch gespannt…danke für den Tipp, Achim!

Kommentare sind deaktiviert.