«

»

Mrz 21 2016

WLAN im Krankenhaus

Unverhofft kommt oft, aber wenn es im Krankenkaus schon mal WLAN gibt, muss ich das natürlich nutzen.

Zunächst möchte ich mich − auch in Hannas Namen − für eure Anteilnahme zum Tod meines Vaters ganz herzlich bedanken. Es gab in den letzten Monaten zwar viele Aufs und Abs, aber das Ende kam dann doch überraschend.

Insgesamt betrachtet haben wir die letzten Monate ganz gut gemeistert, aber leider habe ich dabei meine physische Leistungsfähigkeit etwas überschritten und mir einen heftigen Leistenbruch zugezogen. Das war auch der ursprüngliche Grund für das schon länger angekündigte Kürzertreten. Aufgrund der familiären Umstände musste ich die nötige OP leider hinauschieben und habe sie heute endlich hinter mich gebracht.

Es ist noch immer etwas schmerzhaft, aber ansonsten geht es mir gut. Und da ich jetzt wieder Zugriff auf die Kommentare habe, schalte ich die Zwangsmoderation jetzt wieder ab. Es gibt zwar im Moment nichts zu raten, aber ihr könnt euch ja auch so mal melden.

18 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. manfred rakoschek

    na, dieser monat ist dir wohl ein western!
    krieg ich erst jetzt mit, bin ziemlich von gestern –
    muss meine aufmerksamkeit sparsam teilen,
    bis unsere enkel wieder nach süden eilen.
    euch wünsch ich viele eier in den nestern !!!

  2. Dietrich von Horn

    Er rauchte ständig Zigaretten der Marke Güldenring, auch bei der Pausenaufsicht.

    1. Runa Borkenstein

      …und später HB?

      1. Wolfgang Jensen

        Im Krankenhaus??? ;)

        1. admin

          Ich habe früher Camel geraucht, aber das ist lange her. :mrgreen:

  3. Regina Blätz

    Ich hoffe, dass Du jetzt zu Hause bist, Dich ausruhen und aufs Ostereiersuchen freuen kannst.

    EUCH UND ALLEN IM REISEZUG FROHES OSTERFEST

    1. Runa Borkenstein

      Diesen bunt-fröhlichen Wünschen
      schließe ich mich einfach mal an :)

      1. Sabine Brunckhorst-Klein

        Ich auch:
        Fröhliche Ostern uns allen hier, eine dicke Portion Sonnenschein an den freien Tagen und hier und da ein buntes Ei im Nest :)

  4. Wolfgang Dase

    Lieber Achim,
    eine schnelle, solide Genesung und ein schönes Osterfest wünscht Dir und Deiner Familie

    Wolfgang

  5. Ulli Erichsen

    Gute Besserung und baldige Genesung

  6. Maren Sievers, geb. Bonau

    Gute Besserung.Schöne Ostern.
    Nutze die Ostertage zum Ausruhen…
    GrußMaren

  7. admin

    Vielen Dank für eure Genesungswünsche. Ich habe zwar nicht besonders gut geschlafen, fühle mich aber zumindest geistig schon wieder recht fit. Habe sogar schon über ein KARPuzzle nachgedacht, ab das lass‘ ich mal lieber. :lol:
    Allerdings schwirrt auf meinem Server noch irgendwo ein unveröffentlichtes Bilderrätsel rum, das ich mit meinem NOT-Book veröffentlichen könnte.
    Ich melde mich nach dem Frühstück nochmal.

    1. admin

      Gerade war Visite. Wenn nichts dazwischen kommt, darf ich heute schon wieder nach Hause. :-D

    2. Konrad Reinhardt

      KARPuzzle und NOT-Book, das hört sich ja schon wieder ganz gut an, der Humor scheint wieder da zu sein. – Aber dennoch! Nichts überstürzen! Den Mitreisenden und unserem Reiseleiter wird eine kleine Fastenzeit nicht schaden. :mrgreen:

  8. Michaela Bielke

    Lieber Achim,
    von mir auch gute Besserung und ein schönes Osterfest für Dich und Deine Familie.

  9. Heino Küster

    Lieber Achim, nun ist der Schleier gelüftet…
    Alles klar und auch wir wünschen Dir eine baldige Genesung! Und natürlich Euch Beiden ein schönes Osterfest!

  10. Dietrich von Horn

    Ja, wünsche ich auch, gute Besserung!

  11. Dr.Wolfgang Mehne

    Gute Besserung,lieber Achim!!! Trotz der Trauer um Deinen Vater,an der ich teilhabe,und Deiner persönlichen Rekonvaleszenz wünsche ich Dir und Deiner Familie ein schönes Osterfest mit hoffentlich viel Sonnenschein,der das Gemüt auch wieder erhellt.

Kommentare sind deaktiviert.