«

»

Feb 19 2018

Kappuzzle® 509 – Sieck-Speicher

Bezugnehmend auf Michaelas TV-Tipp stelle ich wieder einmal fest, dass es in Kappeln auch solche „Lost Places“ gibt, um die es nicht schade ist, wenn sie für immer verschwunden sind.

Was ist das für ein Gebäude?

Sieck-Speicher

Kappuzzle® 509

Das ist die Nordseite des ehemaligen Sieck-Speichers nach dem Abriss der ersten Lagerhalle.

Nach Jahren wurde endlich ein Konzept gefunden, durchgeplant und genehmigt, das die Verschandelung des Südhafens durch die GAG-Hallen und den weiteren Verfall des denkmalgeschützten Speichergebäudes beendet.

Das Ganze wird zum „Speicher Quartier“ mit Boutique-Hotel und soll dann so aussehen:

Kappeln - Speicher Quartier (© KRAUSE SCHRECK)

Weitere Bilder findet man auf der Internetseite des Planungsbüros KRAUSE SCHRECK.

Nachdem die Hallen im November 2014 noch einmal frisch gestrichen wurden, begannen am 22. Januar 2018 die Abrissarbeiten.

Richtig getippt haben Ingwer Hansen, Heino Küster, Wolfgang Jensen, Katr!n Wummel, Angelika Rossen-Bürger, Hans-Werner Panthel, Konrad Reinhardt, Regina Blätz, Wolfgang Dase, Maren Sievers und Harro Mehne.

Abrissarbeiten am alten Sieck-Speicher

Fotos: Michaela Fiering (Stand: 17. April 2018)

27 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Runa Borkenstein

    ein Lokschuppen

  2. Runa Borkenstein

    keine Idee, keine Chance
    es ist wohl auch nicht in der Schanze
    der Backstein sieht aus, als wär er am Hafen
    diese Lösung werd ich einfach mal verschlafen

    1. Runa Borkenstein

      oh 8O

  3. Dr.Wolfgang Mehne

    Abriß GAG-Siloanbau

  4. Ingwer Hansen

    Betonbau der GAG (ehemals) im Bahnhofsweg

  5. Maren Sievers, geb. Bonau

    Lagerhalle am Südspeicher. (Schleibote v.19.02.2018)

  6. Wolfgang Dase

    Sieck-Speicher am Südhafen

  7. Regina Blätz

    Der Sieck-Speicher?

  8. Konrad Reinhardt

    PK-Speicher, Anbau an der Nordseite

  9. Hans-Werner Panthel

    Halle seitlich des GAG-Silos am Hafen

    1. Hans-Werner Panthel

      Eigentlich meinte ich den GAG-Silo am Nordhafen und nicht den Sieck-Speicher. Das nächste Mal versuche ich, mich korrekter auszudrücken. Ich senke voller Demut mein lorbeerumkränztes Haupt.

  10. Runa Borkenstein

    Prinzenstraße

    1. Wolfgang Jensen

      Das wäre ein Ding, die gesamte Prinzenstraße als „Lost Place“ zu deklarieren und dann komplett abreißen. Wäre ja nicht schade drum, wie Achim oben schrieb. ;)

      1. Heino Küster

        :mrgreen:

      2. Runa Borkenstein

        Och, nööö!
        Ich dachte nur an den „Fachwerkhof“, den wir hier schon mal hatten.
        Es gibt noch einen anderen „Lost Place“, der mir in den Sinn kam …;
        den die Tatsache, dass Herr Wolfgang J. ihn anscheinend sofort erkannt hat, bestätigt …
        Da werde ich aber lieber noch mal Eckhard Schmid zu Rate ziehen :)

  11. Wolfgang Dase

    Öffentliche Toillette am Zob.

  12. Angelika Rossen-Bürger

    Ist das nicht der Sieck Speicher mit den Nebenhallen, die gerade abgebrochen werden ???

  13. Katr!n Wummel

    Lagerhalle neben Sieck

  14. Angelika Rossen-Bürger

    Der mometane Abbruch am Hafen direkt neben der Brücke! Hier kommt eine neue Hotelanlage hin. ;)

    1. Angelika Rossen-Bürger

      … oder doch nicht !!! :)

  15. Wolfgang Jensen

    GAG-Silo Südhafen

  16. Heino Küster

    Dann war da noch Sieck…

  17. Heino Küster

    Leerstand der Liening-Fabriken in der Königsberger…

  18. Heino Küster

    Ein Gebäude auf dem ehemaligen Bundeswehrgelände in Ellenberg …

  19. Konrad Reinhardt

    Königsberger Str. 8 fällt mir gerade so ein.

  20. Runa Borkenstein

    :star: „Lost Places“ – die ham‘ was :star:

  21. Ingwer Hansen

    Kruse Hallen im Bahnhofsweg

Kommentare sind deaktiviert.