«

»

Jun 25 2018

Bilderrätsel Nr. 465 – Olpenitz

Und gleich noch ein Foto aus Schwansen.

Wo hat Holger Petersen dieses alte Fachwerkhaus entdeckt?

Bilderrätsel Nr. 465

Um dieses Motiv zu entdecken bedarf es eines gewissen Durchblicks, und zwar durch den Torbogen auf dem Gut Olpenitz. Das ist nicht ganz einfach, wie die Verbotsschilder erahnen lassen.

Gut Olpenitz - Foto: Holger Petersen (15.05.2018)Gut Olpenitz - Foto: Holger Petersen (15.05.2018)Gut Olpenitz - Foto: Holger Petersen (15.05.2018)

Gut Olpenitz - Foto: Holger Petersen (15.05.2018)Gut Olpenitz - Foto: Holger Petersen (15.05.2018)Gut Olpenitz - Foto: Holger Petersen (15.05.2018)

Durchblick oder nicht – richtig beantwortet wurde die Frage von Konrad Reinhardt, Maren Sievers, Heino Küster, Wolfgang Dase, Runa Borkenstein und Regina Blätz.

29 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Regina Blätz

    Gut Olpenitz?

  2. Wolfgang Dase

    Bleibt noch Olpenitz

  3. Sabine Brunckhorst-Klein

    Karlsburg

  4. Konrad Reinhardt

    Wie schrieb Heino neulich: „…denn das Gute liegt so nah…“

    1. Heino Küster

      Sag bloß, wir sind schon wieder in Ellenberg-Dorf? ;-)

      1. Konrad Reinhardt

        Nee, aber nahe bei!

        1. Heino Küster

          Lüttfeld?

          1. Heino Küster

            Olpenitz :!:

          2. Runa Borkenstein

            Olpenitz

    2. Runa Borkenstein

      Konrad,
      ich frag mich gerade, wie Du das gefunden hast.
      Passend zu Holgers Radelrevieren
      und „von den Schwingungen“
      habe ich gleich zu Beginn
      und immer mal wieder
      daselbst gesucht
      ohne Erfolg :?:

      1. Konrad Reinhardt

        Runa,
        habe erst das passende Torhaus gesucht und dann die 08/15-Fotos, die Frau Kugel mir lieferte, durch scharfes Hinsehen analysiert. – Auf Holgers Foto ist nur ein Teil der bekannten Fassade zu sehen.

        1. Wolfgang Dase

          Der weiße Eckenschutz ist gut zu erkennen, leidlich selbst von oben. :star:

          1. Runa Borkenstein

            „Ich hab’s versucht
            … weiß, ich hab’s versucht“
            Ich sollte vielleicht auf die Kugelei
            völlig verzichten und mich
            auf die Schwingungen
            verlassen !!!
            (Sehen
            tu ich
            immer
            noch nix)

            1. Wolfgang Dase

              Im östlichen Kanada steht das Fachwerkhaus nicht. ;)

            2. Heino Küster

              Du bist doch erst kürzlich mit SZR-Kollegen/-innen dort vorbei gekommen. ;-)

            3. Runa Borkenstein

              Ich danke Euch für die Anteilnahme!
              Nach dem Konrad-Heino-Dialog
              hab ich meine anfängliche Idee
              eingegeben, und zack…
              Aber gesehen habe
              das alte Häuschen
              noch nirgendwo

  5. Maren Sievers, geb. Bonau

    Olpenitz

  6. Maren Sievers, geb. Bonau

    Ludwigsburg

  7. Runa Borkenstein

    Neu Barkelsby

  8. Angelika Rossen-Bürger

    Kopperby ???

  9. Runa Borkenstein

    es ähnelt „dem Angeliter Schupfen in Goltoft“
    leider Angeln…

    1. Runa Borkenstein

      gerade entdeckt,
      „ANGELITER SCHUPFEN
      STÄLLE, SCHUPPEN, SCHEUNEN UND VERANDEN IN ANGELN, SCHWANSEN UND DEM REST DER WELT“, ein Blog.
      Leider ist diese Fachwerk-Reetdachkate nicht dabei… aber ähnlich Uriges!

  10. Wolfgang Dase

    Sieseby?

  11. von Horn, Dietrich

    Ja, das ist Gut Damp

    1. admin

      Gut ist gut, aber nein, Damp ist es nicht.

  12. Maren Sievers, geb. Bonau

    Krieseby

  13. Konrad Reinhardt

    Gut Olpenitz

  14. Runa Borkenstein

    Gut Damp

  15. Wolfgang Dase

    Karlberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Ich bin mit der Speicherung
        meiner Daten gemäß der
        Datenschutzerklärung
        einverstanden.