«

»

Mai 30 2019

Fernsehtruhe (1) ~ Heringstage 1997

Aus meinem – trotz wiederholter akribischer Dokumentationsversuche – inzwischen unüberschaubarem Archiv bewegter und bewegender Bilder werde ich hier mal ein paar kleinere und größere TV-Perlen präsentieren, die nicht (mehr) in den Mediatheken der Sender, aber auch (noch) nicht in den Internet-Video-Portalen verfügbar sind.

Beginnen wir – aus aktuellem Anlass – mit einer „großen“ Perle, nämlich einer Dokumentation bzw. Reportage, die 1998 sogar für den Grimme-Preis nominiert war.

Nostalgie falschrum, bitterböse, witzig, wunderbar!

Viel Spaß!

Heringstage

ein Film von Jean Boué

© NDR 1997

 

4 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Maren Sievers, geb. Bonau

    Ich muss ja gestehn, dass ich noch NIE bei den Heringstagen war…..,
    aber den HAU-DEN-LUKAS – Mann habe ich gekannt…. das war der inzwischen
    verstorbene Herr Chr. aus Langballig (Vater vom 1. Mann meiner Schwester)

  2. Michaela Fiering

    Da merkt man mal wieder, wie alt man ist. :(

  3. Runa Borkenstein

    Ich hab zwar erst ein paar Minuten gesehen,
    kann aber jetzt schon bestätigen: ",große' Perle" triffts.
    Die Fortsetzung werde ich häppchenweise genießen :)

  4. Katr!n Wummel

    :lol:
    Ist das aus Extra3? Da fehlt nur noch die Butt-Torte ;-)

Kommentare sind deaktiviert.