«

»

Mai 13 2019

Kappuzzle® 563 – Kappelholz

Dies ist ein Foto von meiner Großmutter in den Sechzigern.

Wo ist sie unterwegs?

Kappuzzle® 563

Meine Oma ist auf dem Weg zu ihrem Schrebergarten in Kappelholz, den meine Großeltern schon gepachtet haben, als sie nach dem Krieg noch auf Dothmark in der Baracke wohnten. Da führte der kürzeste Weg dorthin noch direkt durch das Hüholz, wo man nebenbei auch noch Beeren pflücken und Pilze sammeln konnte – ich mag gar nicht dran denken, wie genial meine Großmutter Pilze „schmurgeln“ konnte.

Später ist mein Opa immer mit seinem Moped unterwegs gewesen und meine Oma mit dem Rad. Kurze Zeit vor diesem Foto ist sie nahezu an der gleichen Stelle gestürzt und hat sich den rechten Arm gebrochen.

Von da an blieb ihr nichts anderes übrig, als den Weg zu Fuß zurückzulegen – auch damals schon nicht ganz ungefährlich, denn immerhin handelt es sich um die vielbefahrene Bundesstraße 201.

Auf dem Foto ist sie gerade an der Abzweigung ins Hüholz vorbeigegangen, die auch den Straßennamen „Hüholz“ trägt, genau wie die B 201 hier „Kappelholz“ heißt.

Bis zum August 1966, als mein Opa urplötzlich verstorben ist, haben meine Großeltern ihren Schrebergarten gemeinsam bewirtschaftet und nicht nur „allerhandlei“ (Zitat: Walter Kempowski) leckeres Obst und Gemüse produziert, sondern auch die Idylle nach den schweren Schicksalsjahren genossen.

Kappelholz - Schrebergarten (1965)Kappelholz - Schrebergarten (1965)

Erkannt oder erraten wurde die Straße von Heino Küster, Hans-Werner Panthel, Harro Mehne, Ingwer Hansen, Konrad Reinhardt , Runa Borkenstein , Wolfgang Dase und Maren Sievers.

34 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Maren Sievers, geb. Bonau

    Kappelholz

  2. Maren Sievers, geb. Bonau

    Da wo heute die Kirsebek-Siedlung ist

  3. Ingwer Hansen

    Heute könnte sie dort nicht mehr so entspannt gehen. War die da schon geteert? Heute, ja!

  4. Wolfgang Dase

    Letzer Versuch: Kappelholz

  5. Konrad Reinhardt

    Kappelholz

  6. Runa Borkenstein

    vielleicht in der Fritz-Reuter-Straße

    1. admin

      Da warst du mit Gut Roest und Nordstraße schon eher in der richtigen Gegend.

      1. Runa Borkenstein

        Danke! Ich bin jetzt eben mal um die Hüholzteiche drumherum gegangen.
        Vielleicht war ja der Zugang zum Kleingarten von KAPPELHOLZ aus…

  7. Wolfgang Dase

    Dann ist es die Reeperbahn.

  8. Ingwer Hansen

    Ich versuche es einmal: Deine Oma ist in Kappelholz unterwegs. Dort gibt es ja auch heute noch eine Gartenkolonie die m. W. zum Kleingartenverein Kappeln gehört.

  9. Dr.Wolfgang Mehne

    Auf der B201 in Richtung SL Höhe Abzweigung zum Hüholz.

  10. Wolfgang Dase

    Das Hobby könnte der (Schreber)-Garten gewesen sein…

    1. admin

      Genau :!:
      Und wo war der :?:

      1. Wolfgang Dase

        In der Gartenstraße.

        1. Wolfgang Dase

          :(

        2. Runa Borkenstein

          …an der jetzigen Nordstraße?

      2. Hans-Werner Panthel

        Noch gut 100 Meter und dann links rein.

        1. Wolfgang Dase

          :star:

      3. Katr!n Wummel

        An der Reeperbahn

  11. Hans-Werner Panthel

    In Kappelholz

  12. admin

    Wenn man bedenkt, dass meine Oma auf diesem Bild schon über siebzig ist und damals bei uns in der Ludwig-Hinrichsen-Straße gewohnt hat, mutet ihr der alten Frau allerhand zu, wenn ich die Ortsangaben so lese.
    Andererseits war der Weg, den sie zu laufen hatte, um nach dem Tod meines Opas (1966) das ehemals gemeinsame „Hobby“ weiter zu pflegen, tatsächlich sehr lang.
    Überlegt mal, was das gewesen sein könnte, das bereits in der Barackenzeit auf Dothmark begonnen hatte.
    Dann ist der Weg dorthin relativ klar.
    Heino hat ihn übrigens schon vermutet, nur die Richtung stimmt nicht – aus der komme nämlich ich, der Fotograf.

    1. Heino Küster

      Stimmt ;-) Oma läuft auf der anderen Straßenseite. Das ging damals noch. Wie konnte ich nur? :oops:

  13. Runa Borkenstein

    Gut Roest

  14. Konrad Reinhardt

    Neukappeln

  15. Wolfgang Dase

    Ist es die Todtsche Koppel ?

  16. Michaela Fiering

    Hüholzweg

  17. Katr!n Wummel

    In Mehlby auf der Flensburger Strasse

    1. Hans-Werner Panthel

      Um die Ecke rum, auf der Schulstraße in Mehlby neben dem Dorfteich.

  18. Wolfgang Dase

    Freudenlund

  19. Runa Borkenstein

    Bahnhofsweg

  20. Konrad Reinhardt

    Arnisser Straße

    1. Konrad Reinhardt

      Königsberger Straße

  21. Heino Küster

    An der Straße von Süder kommend in Kappelholz?

  22. Runa Borkenstein

    …damals auf dem Nestleweg…

Kommentare sind deaktiviert.