«

»

Apr 16 2020

Kappuzzle® 633 – Fahrradständer

Schon wieder ein Spiegelbild von Michaela?

Ja, auch. Aber auch wieder eine kleine Entdeckung, wie wir sie in diesen Zeiten noch seltener persönlich wahrnehmen können – wenn wir keinen Erst-Wohnsitz in Kappeln haben. wink

Was hat Michaela Fiering am Kappelner Hafen fotografiert?

Dynabike® Design-Fahrradparker

Kappuzzle® 633

Ein klassischer Fahrradständer ist das nicht, deshalb nennt der Hersteller es auch einen „Fahrradparker“.

Zwei dieser „Kunstobjekte“ stehen neuerdings Am Hafen 13-14 vor dem Prätorius-Gebäude.

Kappeln - Am Hafen 13-14 - Foto: Michaela Fiering (19.03.2020)

Richtige Antworten kamen von Ingwer Hansen, Konrad Reinhardt, Angelika Rossen-Bürger, Maren Sievers, Heino Küster, Hauke Marten, Runa Borkenstein, Hans-Werner Panthel, Katr!n Wummel, Klaus-Detlef Schnoor und Wolfgang Dase.

13 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Wolfgang Dase

    Es könnte ein Fahrradständer sein.

  2. Klaus-Detlef Schnoor

    Fahrradständer

  3. Katr!n Wummel

    Ein Fahrradständer bzw. eine Fahrradankett-/abstellmöglichkeit in Form eines Fahrrades …
    Wie z.T. nennt man so etwas eigentlich richtig??? :?:

  4. Hans-Werner Panthel

    Ein Objekt zur Gestaltung des Verkehrsflusses, Oberbegriff: Stadtmöblierung.

    1. Hans-Werner Panthel

      Hier ein Fahrradbügel in Form eines Fahrrads.

  5. Runa Borkenstein

    ein Fahrradständer vor der Meerestochter

  6. Wolfgang Dase

    Sitzbank mit Sonnensegelhalterung

  7. Hauke Marten

    Fahrradständer am Nord Hafen

  8. Heino Küster

    Fahrrad als Kunstobjekt?

  9. Maren Sievers, geb. Bonau

    Fahrradständer in Form eines Fahrrads?

  10. Angelika Rossen-Bürger

    Am Hafen vor Bäcker Günther und ehem. Prätorius, Fahrradabstellplatz!!!

  11. Konrad Reinhardt

    moderner Fahrradständer, Fahrradparker

  12. Ingwer Hansen

    Ein Fahrradständer

Kommentare sind deaktiviert.