«

»

Apr 23 2020

Kappuzzle® 634 – Streichholzetiketten (Kappeln)

2015 gab es hier zwei Kappuzzles mit Streichholzetiketten von Gaststätten in Schwansen und Kappeln.

Jetzt folgen ein paar weitere. Die ersten vier kommen wieder aus Kappeln.

Sie sind ein paar Jahre älter als die vorigen und stammen vermutlich alle aus den Sechzigern.

Welche Gaststätten waren es?

Kappuzzle® 634

Schauen wir uns – gegen dem Uhrzeigersinn – die Lokale genauer an.

Der „Klabautermann“ mit seinen berühmten Hähnchen ist hier schon ausgiebig „gewürdigt“ worden – ebenso wie die etwas „ambivalente“ Gaststätte „Zum Leuchtturm“.

Auch der „Mühlenkrug“ war hier schon Thema. Wann Uwe Lorenzen die Gastwirtschaft mit der Nacht-„Bar-Mouline“ führte, ist nicht eindeutig feststellbar und damit auch die Datierung dieses Etiketts schwierig. Eventuell hat er den Krug schon in den Sechzigern als Pächter betrieben, als das Gebäude noch dem Gastwirt Kurt Bartz gehörte, vielleicht aber auch erst in den Siebzigern. Obwohl zumindest von 1970 bis 1976 sein Geschäft eigentlich die Eisdiele und den Schnellimbiss „Quick Grill“ in der Poststr. 7 war.

Auch dass Rosi Smith den Mühlenkrug 1969 übernommen haben soll, ist wenig plausibel, denn eben ab diesem Jahr war sie bis in die 80er-Jahre Inhaberin der Nachtlokals „Charmaine“ in der Mittelstraße 2.

Und damit sind wir beim Lokal „Zur kleinen Freiheit“, dem 60er-Jahre-Vorgänger des „Charmaine“. Betreiber des ehemaligen „Gast- und Logierhauses Sarau“ in der Mittelstraße 2 war Wilhelm Bornschein.

Zugegeben – es bleiben ein paar Ungereimtheiten, aber da ich nicht über einen Quellenzugang verfüge wie andere „vor Ort“, kann ich nur auf die mir vorliegenden Daten zurückgreifen, Schlüsse ziehen und auf vermeintliche Widersprüche hinweisen.

Wenn ich dabei selbst faktische oder logische Fehler mache und diese von euch fundiert angemahnt oder korrigiert werden, bin ich dafür sehr dankbar.

Nun zur Auflösung.

Alle vier Gaststätten richtig erraten haben Maren Sievers, Heino Küster, Wolfgang Dase, Runa Borkenstein, Ingwer Hansen, Katr!n Wummel, Harro Mehne und Hans-Werner Panthel; drei Konrad Reinhardt; jeweils zwei Claus Poppenhusen, Hauke Marten, Holger Petersen und Michaela Fiering sowie je eine Klaus-Detlef Schnoor und Karl-Erich Henrici.

54 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Hans-Werner Panthel

    Oben links: Kleine Freiheit, später Charmaine; Mittelstraße:
    oben rechts: ehem. Mühlenkrug in der Mühlenstraße 43 von Uwe Lorenzen, der später den Kiosk am Hafen hinter Sieck hatte:
    unten links: Zum Leuchtturm von Walter Albig, am Hafen 12:
    unten rechts, ehem. Gasthaus zur Post, danach Klabautermann von Christel Morhardt, (beste Hähnchen ever) Fabrikstraße.

  2. Ingwer Hansen

    Kleine Freiheit, Mittelstraße

  3. Ingwer Hansen

    Mühlenkrug, in der Mühlenstr.

  4. Katr!n Wummel

    Rechts oben: Mühlenkrug
    Siehe Kappuzzle 347 :-)

  5. Michaela Fiering

    Unten links : Zum Leuchtturm
    Unten rechts: Klabautermann

  6. Katr!n Wummel

    Rechts oben: Mühlenkrug

  7. Katr!n Wummel

    Rechtsoben: Landkrug ?

    1. Maren Sievers, geb. Bonau

      Der hatte nicht Hausnummer 43

      1. Runa Borkenstein

        Wir hatten den hier schon mal.
        Es gibt übrigens neben Landkrügen
        auch Heidkrüge, Weinkrüge
        und in Paris z.B. _ ouli_e – rouge Krüge.
        Unser hier war in gleichnamiger Straße …
        Nein… nicht Rue Rouge … :)

        1. Katr!n Wummel

          Ich danke euch :-)

  8. Katr!n Wummel

    Links oben: Kleine Freiheit

  9. Dr.Wolfgang Mehne

    o.l.:Kleine Freiheit o.re.:Mühlenkrug u.li.:Zum Leuchtturm u.re.:Klabautermann

  10. Wolfgang Dase

    o. L. Kleine Freiheit

  11. Heino Küster

    Zumindest oben rechts war 70er Jahre, denn Uwe Lorenzen kam nach Rosi Smith, die das Lokal 1969 übernahm. (QUELLE: Ramge, Stadtgeschichte)

    1. admin

      Gemach, gemach!
      Sagen wir mal so – das ist aus unterschiedlichen Gründen nicht „meine“ Quelle.
      Und wenn irgendwo undatiert und unbelegt Namen aufgezählt werden, solltest du daraus nicht auch noch eine chronologische Reihenfolge konstruieren.
      Also – und obwohl es letztlich egal ist – ich denke nicht, dass jene Angaben stimmen. Plausibel sind sie jedenfalls nicht.

      1. Heino Küster

        Gut, dann bleibe ich gespannt ;-)

  12. Heino Küster

    Oben rechts: Mühlenkrug

  13. Heino Küster

    Links oben: Charmaine

    1. Heino Küster

      Ok, was war vorher in dem Lokal?
      "Kleine Freiheit" sagt mir nichts… :-(

  14. Maren Sievers, geb. Bonau

    Oben links: die kleine Freiheit,
    Mittelstrasse 2, da wo heute
    der Bambuspalast drin ist..
    Etablissement mit charmanten
    Damen und freitags "Ball der
    einsamen Herzen"

  15. Runa Borkenstein

    oben links: "Die kleine Freiheit"

  16. Runa Borkenstein

    oben rechts: Mühlenkrug

  17. Karl-Erich Henrici

    Natürlich der "Leuchtturm", damals Inhaber Walter Albig. Anfang der Siebziger waren seine Stripteaseshows und Pornofilmvorführungen der Publikumsmagnet.
    Sein Sohn Bernd führt weiterhin erfolgreich die benachbarte Fährschänke.

  18. Holger Petersen

    Unten rechts: für die Hähnchen war der "Klabautermann" ziemlich bekannt.

  19. Holger Petersen

    Unten links dürfte "Zum Leuchtturm" sein.

  20. Wolfgang Dase

    o. R. Mühlenkrug

  21. Maren Sievers, geb. Bonau

    Oben rechts: Mühlenkrug in
    der Schmiedestrasse

    1. admin

      :lol: MÜHLENkrug in der SCHMIEDEstraße :lol:

      1. Maren Sievers, geb. Bonau

        vergessen die 2. Zeile zu löschen….
        und dann wars im Filter

  22. Claus Poppenhusen

    unten links: Zum Leuchturm

  23. Runa Borkenstein

    oben rechts: Heidkrug

    1. Heino Küster

      Wir sind in Kappeln… ;-)

      1. Runa Borkenstein

        ja, Heino, hab ich auch schon bemerkt…

  24. Heino Küster

    Oben rechts: Landkrug, Wassermühlenstr.

  25. Konrad Reinhardt

    Oller Kotten

  26. Konrad Reinhardt

    Disco-Kalesche

  27. Konrad Reinhardt

    Mühlenkrug

  28. Katr!n Wummel

    Rechts unten: Klabautermann

  29. Katr!n Wummel

    Links: Zum Leuchtturm"

  30. Klaus-Detlef Schnoor

    Klabautermann

  31. Ingwer Hansen

    Klabautermann und Zum Leuchtturm

  32. Hauke Marten

    Klabautermann Fabrikstr,
    zum Leuchturm

  33. Runa Borkenstein

    unten links: Zum Leuchtturm
    unten rechts: Klabautermann

  34. Wolfgang Dase

    Zum Leuchturm und Klabautermann

  35. Konrad Reinhardt

    Klabautermann

  36. Konrad Reinhardt

    Charmaine

    1. Konrad Reinhardt

      „Nachtclub“ in der Mittelstrasse

  37. Konrad Reinhardt

    Zum Leuchtturm

  38. Heino Küster

    6144 Zwingenberg ist übrigens hier quasi "um die Ecke" – mit Weinberg am Main (Frankenwein).

  39. Heino Küster

    Unten links: Zum Leuchtturm, Nordhafen (Flensburger Bahnhof)

  40. Heino Küster

    Unten rechts: Klabautermann, Fabrikstraße

  41. Maren Sievers, geb. Bonau

    Links unten: Zum Leuchtturm
    von W. Albig am Hafen

  42. Maren Sievers, geb. Bonau

    Rechts unten: Klabautermann

  43. Claus Poppenhusen

    unten rechts: Klabautermann, die besten Hähnchen "ever"

Kommentare sind deaktiviert.