«

»

Feb 22 2021

Kappuzzle® 683 – Schädelfund in Kappeln

Jetzt wird’s gruselig!

Einfach nicht hinschauen und schon gar nicht mitraten!

Ansonsten lasst eurer Phantasie freien Lauf!

Was ist das?

„Jöns-Hof-Schädel“

Kappuzzle® 683

Nachdem ich am Anfang des Jahres bereits ausführlich über den ominösen Schädelfund im Jöns-Hof berichtet habe und es bisher kaum etwas Neues über den Fall zu berichten gibt, habe ich mir diese kleine Provokation einfach mal erlaubt – sonst macht es ja keine*r. wink

Wir sehen hier tatsächlich das, worüber bisher nur geschrieben oder geredet wurde: das Fundstück, den Schädel.

Zum Raten habe ich das Originalfoto so überarbeitet, dass das Objekt auf den ersten Blick erkennbar ist. Die dunkle Umrandung dient – obwohl sie das Ganze natürlich ziemlich düster erscheinen lässt – dem gleichen Zweck, nämlich den Fokus ausschließlich auf das Objekt zu richten.

Wahrscheinlich erkennt der Fotograf – übrigens nicht der Grundstücksbesitzer – seine eigene Aufnahme selbst nicht wieder. Die sieht nämlich so aus:

Kappeln - Jöns-Hof - Schädelfund (25.11.2020)

Bin mal gespannt, wann wir das erste Schädel-Foto im Schlei-Boten sehen – dieses wird es wohl eher nicht sein. Aber wer weiß – auch die Zeitung hat schon mal Ideen von mir „übernommen“.

Insofern habe ich kein Problem damit, hier den letzten Artikel zum Thema wiederzugeben – der inzwischen auch schon nicht mehr ganz frisch ist. Danke, Regina.

Schlei-Bote vom 22. Januar 2021

Schädel aus dem Jöns-Hof wird weiter untersucht

Zu dem Ende November im Jöns-Hof entdeckten menschlichen Schädel gibt es bislang keine neuen Erkenntnisse. Das bestätigte die Polizeidirektion Flensburg auf Nachfrage unserer Zeitung.

Ende November war bei Pflegearbeiten an einem alten Haus im Jöns-Hof zufällig ein menschlicher Schädel zutage getreten, als das Dach des Hauses zusammenstürzte. Die Fundstelle wurde zunächst gesperrt, weitere Knochen wurden jedoch nicht gefunden. Der Schädel sollte in der rechtsmedizinischen Abteilung untersucht werden.

Wie Flensburgs Polizeisprecherin Sandra Otte jetzt mitteilte, befindet sich der Schädel nach wie vor beim Landeskriminalamt zur weiteren Analyse. Da derzeit aber andere Untersuchungen mit höherer Priorität anstünden, lägen über den Schädel noch keine neuen Ergebnisse vor. Nach wie vor steht also nicht fest, wie alt die Knochen sind und welches Geschlecht der verstorbene Mensch hatte. Anhaltspunkte, die auf ein mögliches Gewaltverbrechen schließen lassen, hatten der Polizei zum Zeitpunkt des Fundes ebenfall nicht vorlegen.

Nach den Angaben Ottes sollen die Untersuchungen aber durchgeführt werden – der Zeitpunkt ist allerdings weiterhin offen.

Mutig – und richtig – getippt haben nur Katr!n Wummel, Maren Sievers und Heino Küster.

29 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Heino Küster

    Das "Fundskelett" hinterm Kino?

  2. Heino Küster

    Kesselinneres der Dampflok der Museumsbahn (?)

  3. Michaela Fiering

    Befeuerungsluke

  4. Runa Borkenstein

    ein "ausgestopftes" präpariertes Wildtierchen

  5. Konrad Reinhardt

    Tor zur Hölle

  6. Katr!n Wummel

    Ich glaub, es ist noch viel viel gruseliger …

    1. Maren Sievers

      Ich find daran garnichts gruselig,
      es ist nur das "warum dort", das
      es so besonders macht…..

      1. Runa Borkenstein

        … hat Dich Dein online-Zeitungsabo darüber informiert?

        1. Maren Sievers

          Ne, da war das Foto noch nicht

  7. Hans-Werner Panthel

    Graffiti

  8. Maren Sievers

    Sogenannter Schädel vom Jöns- Hof

  9. Maren Sievers

    Der Schädel aus dem Kinoanbau?

  10. Runa Borkenstein

    eine Wandmalerei, z.B. in einer Kirche

  11. Michaela Fiering

    Qualle

  12. Regina Blätz

    Kugelfisch?

  13. Regina Blätz

    Eine Zecke?

  14. Maren Sievers

    Zuckerrübe

  15. Ingwer Hansen

    Ein Krake oder ein anderer Kopffüßler

  16. Konrad Reinhardt

    Moby-Dick

  17. Maren Sievers

    Bohrmuschel

  18. Runa Borkenstein

    eine Fledermaus
    im 'mad mantek house'

  19. Heino Küster

    Selfie vom eigenen Rachen beim Corona-Schnelltest ;-)

    1. admin

      So was mach ich nie wieder! Weißt du, wie mein Ergebnis lautete?
      IQ-negativ :evil:

      1. Heino Küster

        ;-) du hättest ein IQ-Stäbchen nehmen sollen… :mrgreen:

  20. Maren Sievers

    ein Schrumpfkopf

  21. Maren Sievers

    Eine Qualle

  22. Katr!n Wummel

    Der Schädel vom Jöns-Hof

  23. Runa Borkenstein

    ein "Kriegsrest" am Meeresboden

  24. Katr!n Wummel

    Moorleiche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Ich bin mit der Speicherung
        meiner Daten gemäß der
        Datenschutzerklärung
        einverstanden.