«

»

Mrz 28 2021

Kappuzzle® 692 – Ellenberg

Dieses  Gebäu heart d heart e  war hier schon einige  M heart a heart le  zu sehen – diesmal auf einer Aufnahme aus den 30er-Jahren.

mindblown-alt … jetzt fehlt mir doch tatsächlich ein  heart k heart mindblown

Gasthaus Ellenberg

Kappuzzle® 692

Ich verzichte diesmal darauf, auf die vielen Beiträge zu verweisen, in denen der alte Gasthof in Ellenberg – später „Zur Schleibrücke“ – schon Thema war.

Vielleicht gibt’s irgendwann mal eine kleine Bildergalerie.

Gasthaus Ellenberg (1937)

An diesem Foto finde ich übrigens auffällig, dass damals im „Gasthaus Ellenberg“ sowohl Holsten Bier als auch Eiche Bier angeboten wurde, wie man den Schildern am Fenster links neben der Eingangstür entnehmen kann.

Auch das Schild rechts neben dem Eingang ist interessant: „Fahrkartenausgabe Eckernförder Kreisbahnen“. Fehlt noch das ovale Schild darunter – ich kenne es, aber komme nicht drauf.

Gasthaus Ellenberg (1937)

Erkannt wurde die Gaststätte am Schwansener Schleiufer (Kreis Eckernförde) von Hans-Werner Panthel, Konrad Reinhardt, Regina Blätz, Runa Borkenstein, Hauke Marten und Ingwer Hansen.

24 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Ingwer Hansen

    Ellenberg, ehemals Gaststätte

  2. Katr!n Wummel

    Gasthaus von Ernst Laß in Rabel

    1. Regina Blätz

      Ist in Kappeln, heute sieht es da ganz anders aus.

      1. Regina Blätz

        Leider :(

        1. admin

          Deshalb hat es hier – trotz zur Verfügung gestellter Fotos – noch nie eine aktuelle direkte Ansicht des heutigen Zustands gegeben. Und dabei bleibt es auch – allein schon im Gedenken an Eckhard Schmidt, der sich zu Lebzeiten noch dafür eingesetzt hat, an dieser Ecke das Schlimmste zu verhindern.
          Aber es geht ja weiter. Es werden – dafür ist Kappeln traditionell bekannt – nicht nur Baudenkmäler plattgemacht und die ganze Stadt ohne Unterlass weiter verschandelt.
          Okay – kleine Entschuldigung an den „Verschönerungsverein“!
          Inzwischen müssen auch Flora und Fauna – oder sagen wir einfach „Landschaft“ – ihren Tribut für die ewig übergeordnete Idee des vollen „Stadtsäckels“ zollen.
          Dass das nie aufhört! Wo sich doch immer wieder exponierte Menschen, wie z. B. Dieter Rackow – der letzte überlebende Lehrer meiner Schulzeit – für den Erhalt des Erhaltenswerten eingesetzt haben.
          Es ist zum Heulen!
          Aber das war es schon immer!
          Nur ist die Kappler Seele leider anders gestrickt.
          Aber das war sie auch schon immer.

          1. Runa Borkenstein

            …aktuell besonders traurig
            machen mich
            die BAUTEN
            an Nord- und Südhafen :(

  3. Hauke Marten

    Gaststätte zur Schleibrücke

  4. Runa Borkenstein

    Zur Schleibrücke

  5. Ingwer Hansen

    Hüholz, Gaststätte

  6. Regina Blätz

    Die Gaststätte "Zur Schleibrücke"?

  7. Angelika Rossen-Bürger

    Sandbek???

  8. Angelika Rossen-Bürger

    Sieht aus wie das ehem. Lokal "Boddelhoch"… ;)

  9. Runa Borkenstein

    Mühlenstraße

  10. Michaela Fiering

    Alte Schmiede

  11. Konrad Reinhardt

    Gasthof Ellenberg

  12. Hans-Werner Panthel

    Gasthaus Ellenberg

  13. Konrad Reinhardt

    Westseite der Braun’schen Villa

  14. Konrad Reinhardt

    Arnisser Straße neben Isaack

  15. Maren Sievers

    Löwenapotheke

  16. Maren Sievers

    Dehnthof

  17. Heino Küster

    Feldstr. Ecke Prinzenstr.?

  18. Heino Küster

    Poststraße vom Fährberg kommend?

  19. Konrad Reinhardt

    Dehnthof 9

  20. Katr!n Wummel

    Dehnthof 23/Am Hafen 19a

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Ich bin mit der Speicherung
        meiner Daten gemäß der
        Datenschutzerklärung
        einverstanden.