«

»

Mai 26 2021

10 Jahre Schulzeitreisen

Kappeln - Friedrich-Hebbel-Straße 7 (1954)

Ein Blick zurück? Ein Blick nach vorn?
Ein Kinderblick ist immer irgendwie ein Blick in die Zukunft.

Auf ein einfaches Foto gebannt bleibt nicht nur die Erinnerung, sondern auch der Rückblick auf eine Zukunft, selbst wenn die schon wieder vorbei ist.

Wie ich heute in die Zukunft blicke, habe ich euch vor einem Jahr beschrieben.

Mehr gibt’s im Augenblick nicht zu sagen. Einige Ideen sind bereits im Schwange, aber noch nicht spruchreif. Warten wir es einfach ab.

Vielen Dank für eure treue Begleitung, Ermutigung und aktive Mithilfe!

Euer Admin Achim


2. Juni 2021

Meinen Wunsch, anlässlich dieses Jubiläums einige Mitreisende – zumindest virtuell – einmal persönlich kennenlernen, habt ihr mir heute erfüllt.

Für mich war es ein hochinteressantes und erkenntnisreiches Projekt und nach meinem Eindruck haben es einige von euch ähnlich wahrgenommen.

Von ein paar ländlichen Netzproblemen abgesehen hat es viel besser geklappt, als ich erwartet hatte.

Das Ergebnis war ein gemeinsamer SZR-Videochat von fast 2 Stunden.

Danke an alle Beteiligten!

SZR-Videochat - 2. Juni 2021

Wenn nichts dazwischen kommt, werden wir es im Herbst noch einmal wiederholen.

20 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Joachim Bolz

    Ja, dein Name war mir auch immer irgendwie bekannt.
    Noch nachträglich mein Glückwunsch zu dem 10jährigen Jubiläum von "SchulZeitReisen".
    Bin seit ein paar Jahren noch bisher inaktiver Begleiter deiner tollen Homepage gewesen. Habe mich nur einmal zum Tod von "Gurke" zu Wort gemeldet. Das soll sich bessern!
    Einige Namen sind mir beim Durchlesen schon bekannt, insbesondere Holger Petersen, mit dem ich auf der Oberschule gemeinsam viele Schuljahre zusammen war. Er hat sich kaum verändert.
    Viele Dinge die vorgestellt werden, sind mir natürlich auch bekannt. Durch mein Berufsleben hat es mich 1979 nach Rendsburg, später Fockbek und jetzt Büdelsdorf verschlagen. Da meine Eltern verstorben sind, komme ich nur noch selten nach Kappeln, aber ich staune, wie sehr es sich herausgeputzt hat. Wie schön ist doch diese Schlei-Gegend.
    Seit 06.2017 bin ich nun im Ruhestand. Was macht eigentlich Renate Rauland, meine Freundin aus Kindheitstagen. Werde dich mal direkt anmailen. Liebe Grüße von Jochen

  2. Joachim Bolz

    Hallo Achim,
    das Foto auf dem Bild hätte auch von mir sein können.
    Kann mich noch gut an meine eigene Kindheit in Kappeln erinnern.
    Mein Vater war Postbeamter im Postamt Kappeln. Wir bekamen wohl so gegen 1953 eine Wohnung im Doppelhaus in der Friedrich-Hebbel-Straße 9/11. Unsere Nachbarn war die Familie Heuer. Wir wohnten von 1953-1960 im Haus Nr. 11. Danach im meinem Geburtshaus Steinmeier in Grummark. Ich bin aber nach der Einschulung 1958 weiter in Kappeln zur Schule gegangen und habe dort später auf der Klaus-Harms-Schule 1972 mein Abitur mal so gerade eben geschafft. Heute lebe ich mit meiner zweiten Frau seit 2010 in Büdelsdorf. Seit 2012 habe ich mich mit meinen ehemaligen Mitschülern wieder in Kappeln getroffen.
    Liebe Grüße von mir,
    Joachim Bolz

    1. admin

      Hallo Jochen,
      das ist mal ein Lebenszeichen, das mein Herz erfreut.
      Ich erinnere mich sehr gut an dich, obwohl du ja in der Friedrich-Hebbel-Straße immer der Jüngste warst. Und unsere Eltern waren auch gut miteinander bekannt – im Gegensatz zu unserem Verhältnis zu unserem gemeinsamen Nachbarn Heuer. Besonders die Frau konnte ich nie leiden.
      Über die Postsiedlung habe ich hier schon häufiger berichtet.
      https://www.schulzeitreisen.de/?p=31285

  3. Ingwer Hansen

    Hallo Achim,
    herzlichen Glückwunsch zum 10 jährigen! Wahnsinnig viel Zeit wurde investiert, Archive durchwühlt, eigene Unterlagen heraus geholt und gesichtet. Unser Dank kann gar nicht groß genug sein! Natürlich wäre es schön, wenn es weiter ginge. Nur kann man das verlangen? Da es dir aber wohl auch viel Spaß bereitet müssen wir uns vorerst wohl keine Sorgen machen. Auch morgen werden wir wieder überrascht und gefordert. Ich bedanke mich ganz herzlich bei dir. Die Reise in die Vergangenheit war und ist spannend und sehr unterhaltsam. Und ja, bitte mach weiter!

    Ganz liebe Grüße aus Kappeln, der schönsten Stadt an der Schlei,Tochter der Ostsee ;-)

    Dein alter Schulkamerad Ingwer

  4. Dietrich von Horn

    Ja, klar, hier auch noch mal: Congratulations!

  5. Manfred Rakoschek

    nu is dat wedder maal so wiet:
    för'n jubiläum hebb wi tied
    un nette worte.
    hüüt gifft dat torte,
    un duun worn schnack wi schiet.

    toon abendbrot vun föh een aal
    un een, twee, dree: de köm mutt daal!
    de schulzeitreisen
    glieks mal verspeisen:
    dank an den admin tusendmal.

  6. Regina Blätz

    Lieber Achim!
    herzlichen Dank für diesen wunderbaren und besonderen Treffpunkt. Du hast uns 10 Jahre lang Spaß, Informationen und Erinnerungen geschenkt. Wir haben durch die SZR nette freundschaftliche Kontakte und alte Freunde wieder gefunden. Es steckt eine Riesenmenge Arbeit und Zeit in deinem Werk und ich möchte auch Hanna danken, die dich die ganzen Jahre geduldig mit uns geteilt hat.

  7. Maren Sievers

    Herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum.
    Seit August 2012 bin ich dabei und habe
    schon viele Dinge mitgeraten, fotografiert,
    gelernt und entdeckt…und wünsche mir
    noch viele neue Ecken zu Entdecken,
    Themen kennen zu lernen und Musik zu
    zu genießen….Danke an Achim

  8. Konrad Reinhardt

    Vor einem Jahr schrieb ich:
    "Achim, bitte weiter so! Natürlich nur so lange wie es dir Spaß macht!"

  9. Heino Küster

    Moin Achim,
    ein besonderes Datum: 10 Jahre SZR! ;-)
    Herzlichen Glückwunsch!
    Eine ganz tolle Idee ist über Jahre gewachsen, hat sich bewährt und allen täglich viel Spaß bereitet. Du hast dir das "Kind im Mann" bewahrt, deine Liebe zu Kappeln, deiner Heimat, und all die schönen Erinnerungen mit uns geteilt. Dieses stete Bemühen ist von großem Erfolg gekrönt. Wir alle dürfen und werden weiter daran teilhaben und durch eigene Beiträge ergänzen, danke dafür!
    Der Blick zurück und nach vorn ist geprägt von deinem persönlichen Engagement, unvergleichlich!
    Mache bitte genau so weiter – zu deiner und unser aller Freude!

  10. Runa Borkenstein

    Hartlich Glückwunsch un Dank
    3650 Daag sünd een lang Bank

    De Füll vun uns Reisdagsbook
    seht man bi elk Lösungssöök

    Welch Schatt vun en Angeln-Schansen-Archiv
    ik hööp, dat dat noch lang wasst un blifft

    (Die Übersetzung stammt vom "Översetter",
    dem ersten Hochdeutsch zu Plattdeutsch Übersetzer für Sätze)

  11. Katr!n Wummel

    Genau genommen sind es ja schon ein paar Hundert Jahre Kappeln und Umgebung in Text, Bild, Musik, …
    Herzlichen Glückwunsch und prächtigsten Dank, lieber Armin!

    1. Katr!n Wummel

      Vor der Autokorrektur stand dort "admin" … Ich fall immer wieder darauf rein, jetzt schalte ich die endgültig ab!!!

      1. admin

        Ist „Armin“ nicht ab Herbst der neue Oppositionsführer? :lol:

        1. Heino Küster

          Nee, Familienminister im Kabinett von Annalena ;-)

          1. admin

            Nicht auszudenken, aber hübsch. Vielleicht Europa-Familenminister! :lol:

            1. Heino Küster

              Bei Uschi? :cool:

              1. admin

                Nein, natürlich im „Kabinett“ (passt auch der Wein besser). Aber Europa-fit, wie er ist, ist er natürlich bei Uschi mit seinen Plänen gut aufgehoben. Zumal er dann bei uns ihr später Nachfolger würde. Wieviel Kinder hatte sie doch gleich – damals schon? Muss er da noch nachlegen?
                Nee, ehrlich, bei aller Emanzipation, aber einen Mann aus Burtscheid als Familienminister möchte ich bitte nicht. :(

              2. Heino Küster

                :lol:

  12. Michaela Fiering

    Herzlichen Glückwunsch zum 10jährigen !!!
    Vielen Dank für deine Mühe !
    Hoffentlich geht es noch lange weiter!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Ich bin mit der Speicherung
        meiner Daten gemäß der
        Datenschutzerklärung
        einverstanden.