«

»

Jun 01 2021

Serverausfall

Hinweis

für Nachtschwärmer*innen und Frühaufsteher*innen

Bildstörung

Heute Nacht wird es wegen Wartungsarbeiten zu einem (hoffentlich kurzen) Serverausfall kommen.

Zwischen 1:00 und 4:00 Uhr ziehen die Schulzeitreisen auf einen neuen Server um.

Danach sollten die Webseiten und mein E-Mail-Konto wieder erreichbar sein.

12 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Katr!n Wummel

    Hat denn wohl alles geklappt? Ich hasse ja solche administrativen Nacht- und Wochenend-Schichten … niemand sagt "Danke", wenn es geklappt hat. Danke :-)

    1. admin

      Danke, Katr!n, es hat geklappt.
      Aber ich selbst hatte damit Gott sei Dank fast nichts zu tun.
      Laut Wartungsvertrag wird regelmäßig gewartet. Und wenn der Oberwärter meint, es sei mal wieder an der Zeit, zu warten, dann lass ich ihn einfach warten und warte, bis er fertig ist mit Warten. Und wenn wir alle lange genug gewartet haben, hat sich nach der ganzen Warterei das Warten bisher immer gelohnt. :mrgreen:

      1. Katr!n Wummel

        :lol: Das hat was von "Ottos Mops kotzt". Was dem einen sein Selbstlaut, ist dem admin seine Alliteration …

        1. Heino Küster

          Warte N!mm Kul ;-)

          1. admin

            Wenn das jetzt in die Richtung „Ke!nmal wurmt“ geht, sollten wir vielleicht eine kleine Abgrenzung der Begriffe Alliteration und Anagramm vornehmen.
            Während es sich bei der Alliteration um ein rhetorisches Stilmittel handelt – wie z. B. auch die Allegorie, der Euphemismus, die Ironie, die Metapher, ja sogar der Sarkasmus oder Zynismus –, handelt es sich bei der Form des Anagramms lediglich um eine – zugegeben, die Phantasie fordernde – Buchstabenverdrehung. :idea:

            1. Heino Küster

              Nur als solches (Annas Gramm) war es gedacht :mrgreen:

            2. Katr!n Wummel

              … während "Ottos Mops" ein Monovokalismus ist ;-)

  2. Regina Blätz

    Ach, das aus Kindertagen bekannte Bildstörungszeichen! Lange nicht gesehen!!!

    1. Katr!n Wummel

      Ja, ich hab mich auch gefreut :-)
      Und auf 3 Programmen mehr Sehenswertes als heutzutage … zumindest für mich.

      1. Heino Küster

        Oh, ihr hattet drei Programme? ;-)

      2. Heino Küster

        Am 4. Januar 1965 folgte das III. Fernsehprogramm der Nordkette (ein Gemeinschaftsprogramm vom Norddeutschen Rundfunk (NDR), Radio Bremen und dem Sender Freies Berlin (SFB))

  3. Konrad Reinhardt

    Zwischen 01:00 und 04:00 schlafe ich normalerweise. Mir ist es egal wann das passiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Ich bin mit der Speicherung
        meiner Daten gemäß der
        Datenschutzerklärung
        einverstanden.