«

»

Sep 16 2021

Bilderrätsel Nr. 615 – Olpenitz

Hier kommt ein „offenes“ Bilderrätsel – und zwar ein Motiv, das ich selbst immer noch nicht unterbringen kann.

Diese Ansichtskarte stammt vermutlich aus der 50er-Jahren und ist (leider) so gut wie neu – kein Text und kein Poststempel.

Frage: Wo stand (steht?) dieses Fachwerkhaus?

Olpenitzer Dorfstraße 34-36

Bilderrätsel Nr. 615

Hans-Werner Panthel konnte sich an das Haus in der Olpenitzer Dorfstraße 34-36 erinnern und Holger Petersen hat mit einem Beweisfoto diese Vermutung bestätigt.

Inzwischen gehört es tatsächlich zu Kappeln, wie die Karte es schon vor langer Zeit zu suggerieren versuchte.

Vielen Dank für ein weiteres gelöstes Rätsel!

Bilderrätsel Nr. 615

Ansonsten haben sich inzwischen eine Menge

ungelöste Bilderrätsel

angehäuft, die ihr euch gern mal wieder anschauen könntet.

Falls ihr dazu neue Ideen oder Erkenntnisse habt, bitte hier in den Kommentar schreiben. Die alten sind längst geschlossen.

15 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Runa Borkenstein

    :star: :star: :star: :star: :star: für diese klasse Löserei

  2. Konrad Reinhardt

    Ekelhaft! Ein Schottergarten der übelsten Sorte!

    1. Holger Petersen

      Aber vielleicht ein brauchbares Biotop für die weltberühmte Steinlaus (petrophaga lorioti)? :) :) :)

      1. Konrad Reinhardt

        Da wir im Foto den Zustand von 2009 sehen, könnten einige Steinläuse die Steine schon leicht alle gefressen haben. Müsste jemand mal vor Ort nachsehen. :mrgreen:

  3. Hans-Werner Panthel

    Ich tippe mal auf Olpenitz, Olpenitzer Dorfstraße 34-36-

    1. Holger Petersen

      Ich schließe mich deinem Verdacht an. Habe gerade Fotos aus meinem "Archiv" von dem Haus aus dem Jahre 2009 zu Beweiszwecken an Achim geschickt.

      1. admin

        Perfekt!
        Ich habe die Balkenstruktur und sogar die Ziegel am Schornstein verglichen – es ist zweifelsfrei das gesuchte Haus. :lol:

  4. Michaela Fiering

    Ellenberg

    1. admin

      Halte ich für unwahrscheinlich, weil „Kappeln“ draufsteht und das Foto ganz sicher vor 1974 entstanden ist.

      1. Konrad Reinhardt

        Nach G.Maps heute Kappelholz 18, 20 und 21

        1. Konrad Reinhardt

          ……………. nicht 21, sondern 22

        2. Hans-Werner Panthel

          Nach meiner schwachen Erinnerung aus den anfänglichen 50er Jahren war dort der Garten irgendwie dichter am Haus. Komischerweise ist bei mir genauer leider hängen geblieben das Plumpsklo am Ende des Gartens, wegen des Papiers aus alten Illustrierten.

  5. Konrad Reinhardt

    Ich tippe 'mal auf Kappelholz, das Haus hinter Achims Großmutter im Kappuzzle® 563 – Kappelholz.

    1. admin

      Ich sehe da mehr Unterschiede als Gemeinsamkeiten, allein schon Abstand von der Straße.

      1. Konrad Reinhardt

        Die Postkarte mag ja aus den 50gern stammen, aber ich denke, das Foto ist sehr viel älter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Ich bin mit der Speicherung
        meiner Daten gemäß der
        Datenschutzerklärung
        einverstanden.