«

»

Okt 10 2021

Bilderrätsel Nr. 619 – Paul Bechler

Gerade habe ich berichtet, welche Meiereien es früher in Schwansen gab, und nun das!

Allersfeinste Tafelbutter aus Karby! Da gab es doch gar keine Meierei!

Von wem wurde die Butter unter Verwendung eines der damals spektakulären Eiswinter-Motive 1929 überregional beworben?

Da das Geschäft schon um die vorletzte Jahrhundertwende florierte, ließ man sich am Orte ein hübsches Domizil errichten.

Die Name der Firma ist aber auch noch im Telefonbuch 1964 zu finden.

Paul Franz Bechler

Bilderrätsel Nr. 619

Der Name erscheint beim Berühren oder Anklicken mit der Maus.

Tatsächlich hatte Karby nie eine eine eigene Meierei. Aber wie berichtet, konnten die Karbyer Bauern ab 1887 ihre Milch in der Meierei Dörphof abliefern.

Dort konnte alsbald so viel Butter produziert werden, dass es sich anbot, diese weit über die heimatliche Region hinaus zu vermarkten – zumal ihre Qualität mehrfach prämiert wurde, zuletzt mit dem zweiten Preis auf der DLG-Austellung 1905 in München.

Das übernahmen ortsansässige Kaufleute, allen voran Paul Franz Bechler, der bereits um 1900 die Urkunde als „Hoflieferant Seiner Majestät des Kaisers und Königs“ für Butter und Honig erhielt und vor allem wegen der neuen Infrastruktur mit der Eckernförder Kreisbahn einen florierenden Versandhandel aufbauen konnte.

Wie eingangs erwähnt, liefen die Geschäfte so gut, dass Bechler sich 1904 eine Villa bauen ließ, die mit ihrem von einem Kuppeldach gekrönten Turm bis heute eine Sehenswürdigkeit in Karby ist.

Villa Bechler - Foto: Maren Sievers (19.11.2014)

Erraten wurde der Butter- und Honiglieferant Paul Bechler von Konrad Reinhardt, Maren Sievers und Runa Borkenstein.

9 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Maren Sievers

    Die Bechler- Villa war lange Zeit Landarztpraxis,
    bis das Ärztehaus dann nach Dörphof verlegt
    wurde und zwar dorthin wo früher die Diskothek
    war. Dr. med. Reinicke wohnt weiterhin privat
    in der Villa mit dem schönen Türmchen.

  2. Heino Küster

    Tafel-Marken-Butter der Meiereigenossenschaft Grödersby? Dazu gab es hier schon mal ein Rätsel ;-)

    1. Runa Borkenstein

      Wir trödeln in letzter Zeit woanders rum …

  3. Runa Borkenstein

    Paul Bechler
    Honiggroßhandlung
    Butterversand

  4. Konrad Reinhardt

    Die Gründerzeitvilla mit ihrem von einem Kuppeldach
    gekrönten Turm wurde 1904 für Paul Franz Bechler erbaut.
    Der königliche Hoflieferant für Butter und Honig beauftragte
    den Eckernförder Baumeister Kruckau mit dem Entwurf;
    ausgeführt wurde der Bau vom Kappelner Zimmermeister
    Blaas.

  5. Maren Sievers

    Bechler

  6. Konrad Reinhardt

    Bechler

  7. Runa Borkenstein

    ff Herrig

    1. Konrad Reinhardt

      Das war auch mein erster Gedanke! :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Ich bin mit der Speicherung
        meiner Daten gemäß der
        Datenschutzerklärung
        einverstanden.