«

»

Jan 20 2012

Bilderrätsel Nr. 76 – Alte Sägerei

Azurblauer Himmel wie in der Toskana – und doch befinden wir uns in heimatlichen Gefilden.

Frage: Wo hat Holger Petersen 2009 dieses Foto gemacht und um welches Gebäude handelt es sich?

Bilderrätsel Nr. 76

Dieses ist das erste von 3 Wochenend-Rätseln, d. h. die Auflösung gibt es erst am nächsten Freitag.


22. Januar 2012

Nachdem ich den Namen des Gebäudes „übermalt“ habe, ist aus einem leichten offenbar ein sehr schweres Rätsel geworden. Viele Örtlichkeiten an der Schlei kennt man, oder man kennt sie eben nicht. Im letzteren Fall kann man sich nur durch Raten und Nachfragen der Lösung annähern. Da bisher kaum – und vor allem keine richtigen – Antworten eingegangen sind, gebe ich mal ein wenig Hilfestellung.

Es handelt sich um ein Ausflugsziel in Schwansen nahe der Schlei. Das Gebäude von 1890 ist Teil eines Museumskomplexes, zu dem u. a. auch diese Remise und der Pferdeschlitten gehören:

Heimatmuseum Rieseby - Remise - Foto: Holger Petersen

Heimatmuseum Rieseby - Pferdeschlitten - Foto: Holger Petersen
Geprägt wird das Museum aber durch ein anderes, viel größeres Gebäude.

Vielleicht hilft ein Museumsführer weiter.


25. Januar 2012

Inzwischen sind immerhin 2½ richtige Antworten eingegangen. Zweimal wurde das Gebäude und dreimal der Ort korrekt benannt.

Holger hat mir jetzt noch zwei weitere Aufnahmen geschickt. Ob’s nützt question

Heimatmuseum Rieseby - Findling - Foto: Holger PetersenHeimatmuseum Rieseby - Atelier - Foto: Holger Petersen


27. Januar 2012

Nach den spärlichen Lösungsvorschlägen zu urteilen war dieses Rätsel wieder einmal besonders schwer. Die zusätzlichen Angaben und Fotos halfen aber Eckhard Schmidt, Heino Küster und – last but not least – auch meiner Frau Hanna, die richtige Antwort zu finden:

»Alte Sägerei«
im Heimatmuseum bei der Mühle Anna in Rieseby/Norby

Heimatmuseum Rieseby - Alte Sägerei - Foto: Holger PetersenHeimatmuseum Rieseby - Mühle Anna - Foto: Holger Petersen

Da ich die Mühle und das Heimatmuseum persönlich (noch) nicht kenne, zitiere ich einfach mal aus dem oben erwähnten Museumsführer.

»Die Mühle Anna ist das Wahrzeichen von Rieseby. Erbaut wurde die Holländer Galeriemühle 1911, nachdem die Vorgängermühle 1910 einem Feuer zum Opfer fiel. Die Mühle selbst mit Sitzungs- und Trauzimmer beherbergt seit 1997 eine umfangreiche Sammlung mit über 2000 Exponaten von Stein- und Fossilienfunden, Waffen, Haushalt, Handwerk und Heimatgeschichte. Nebenan in der „Alten Sägerei“ aus dem Jahre 1890 können weitere Exponate zum alten Handwerk bestaunt werden. Außerdem bietet das Außengelände mit Findlingsgarten, Göpelschuppen und Remise für Agrargeräte sowie Obstwiese mit Wippbrunnen und Bienenhaus viel Raum für Entdeckungsreisen.«

Weitere Informationen findet man auf der sehr ansprechend gestalteten Homepage des Heimatmuseums Rieseby.

9 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Hanna

    Das ist in Rieseby das Heimatmuseum „Mühle Anna“ und auf dem Gebäude müsste eigentlich „Alte Sägerei“ stehen. Interessant, was es da alles zu bestaunen gibt.
    Lass uns doch mal dorthin fahren, Achim :-).
    (Ohne den Museumsführer hätt ich’s aber nie herausgefunden.)

    1. admin

      Liebe Hanna,
      schön dass du auch noch die Lösung gefunden hast und dir das Ausflugsziel gefällt. Dann werde ich es mal zusammen mit einigen anderen interessanten Örtlichkeiten an der Schlei in unseren Reiseplaner aufnehmen.
      Dein Ehemann und Reisebegleiter
      Achim

  2. Hartmut Stäcker

    Anscheinend ist Holli in Rieseby-Norby bei der Mühle Anna gewesen.

  3. Heino Küster

    Moin Achim,

    so ist’s natürlich relativ leicht. Vorher unmöglich, wenn man dort nie war oder nur an der Mühle vorbei gefahren ist.
    Es ist also das Museum der „Mühle Anna“ in Rieseby/Norby, und hier die „Alte Sägerei“.

    Liebe Grüße
    Heino

  4. Eckhard Schmidt

    Es handelt sich um die „Alte Sägerei“ aus dem Jahre 1890 in Rieseby.
    Das Gebäude gehört zum Heimatmuseum bei der Mühle Anna.
    Auf der Webseite http://www.muehle-anna.de/sides/muse.html findet man unter dem Menüpunt „Alte Sägerei“ Informationen und auch ein Bild von dem Gebäude.

  5. Manfred Rakoschek

    moinmoin,
    scheint eine alte bahnstation von der straßenseite zu sein, hübsch zurechtgemacht, und die steine gefallen mir. ladeklappe und TOILETTEN-hinweisschild bringen mich drauf. keine ahnung,wo.
    mani

    1. admin

      Hallo Mani, es handelt sich nicht um eine Bahnstation, sondern um ein früher handwerklich genutztes Gebäude. Da das Rätsel aber sehr schwer ist, wenn man das Gebäude nicht kennt, habe ich jetzt oben ein paar zusätzliche Hinweise gegeben.

  6. Rolf Nagel

    „Irgendwie“ drängt sich mir die Vermutung auf, die da meint, das es der „Olle Kotten“ von hinten ist….(?)

    1. admin

      Hallo Rolf, deine Assoziation ist durchaus nachvollziehbar, aber der Rätsel-Beitrag steht bewusst in der (neuen) Rubrik „Schlei“ und nicht unter „Kappeln“. Es handelt sich sozusagen mal wieder um ein potentielles Ausflugsziel.

Kommentare sind deaktiviert.