«

»

Mrz 29 2024

Frohe Ostern

Nachdem 2023 der Ostergruß ausfiel, wünschen wir in diesem Jahr wieder allen Mitreisenden

Frohe Ostern!

Achim & Hanna

Ostern 2024 - Foto: Manfred Rakoschek (20.03.2024)

„Don’t paint it black!“

22 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Maren Sievers

    Ein ruhiges und frohes Osterfest an
    alle Freunde der Schulzeitreisen und
    danke an unseren Admin, der immer
    wieder Interessantes für uns findet.

  2. Regina Blätz

    Von mir auch allen ein frohes Osterfest!

  3. Runa Borkenstein

    Friede, Freude, Osterkuchen
    allen Euch
    mit Freund'besuchen :)

  4. Michaela Fiering

    Ich wünsche euch allen ein schönes Osterfest

  5. Panthel, Hans-Werner

    Frohe Ostern dem Reiseleiter und allen Reisegästen.

  6. Konrad Reinhardt

    Euch allen wünsche ich ebenfalls ein frohes Osterwochenende.

    1. Bernd Koch

      Moin,
      bist Du ein Sohn vom Lehrer Reinhardt?
      Wir müßten der gleiche Jahrgang sein ich wohnte auch in Dothmark Ging aber zur Mittelschule

      1. Heino Küster

        Moin Bernd, bei Koch auf Dothmark fällt mir der Milchladen in der Arnisser Straße ein. Und das Taxiunternehmen. Bist du damit verwandt?

        1. Bernd Koch

          Moin,
          Wir wohnten im Hüholzweg! Milchmann Koch war nicht mit uns verwandt. Ich kannte aber die Söhne Dieter und Herrmann, der hatte nachher das Taxiunternehmen!!

          1. Heino Küster

            Danke, Bernd, alles klar!

      2. Katr!n Wummel

        Bei Milchmann Koch gab es immer Katjes. Ist keine 60 Jahre her, dass ich dort noch "lose" Milch mit der Kanne geholt habe. ;)

        1. Bernd Koch

          Moin,
          der Laden bestand aus einer Theke und einem Automat wo Frau Koch die Milch abgefüllt hat, zur Sortimenserweiterung lag dort auch noch ein Schnittkäse. Ansonsten gab es auch Hauslieferung mit dem Goliath-Dreirad Auto. Einmal nahm Herr Koch eine Kurve zu steil und der Wagen kippte um. Die Strsse war voller Milch usw. und wir Kinder haben dann geholfen das Kleingeld aufzusammeln und natürlich abzugeben!!

      3. Konrad Reinhardt

        Ja ich bin der Sohn von Fritz Reinhardt.
        Der Name Bernd Koch ist mir irgendwie geläufig. Aber an die Person kann ich mich nicht erinnern.
        Im Schuljahr 1951/52 war Willi Rave mein Klassenlehrer. In der Klasse waren wir 68 Jungen.

        1. Bernd Koch

          Hallo,Konrad,

          ich ging in deine Paralellklasse bei Frau Ahlmann 4G, also gemischt. An Willy Rave kann ich mich auch noch erinnern. Zu dieser Zeit wurde das Heimatstück von Dr. Bürgin aufgeführt. Rave spielte eine Art zweitklassiger Bürger mit dem Namen AUE LÖW, dies wurde sein Spitzname den er auch als Pensionär behielt. Er kam aus Fehmarn nach Kappeln. Falls Du Dich noch erinnerst. Der Besuch der weiterführenden Schule war mit einer mehrtäglichen Prüfung verbunden. Wer zur KHS wollte ging dort zur Prüfung und das gleiche galt zur Mittelschule. Ich kann mich erinnern dass aus Eurer Klasse der Anteil der Prüflinge hoch war aufgrud der sehr guten Zensuren von Rave. Die Enttäüschung war dann sehr groß wegen der Durchfallquote. Wir beide hatten losen Kontakt haben uns aber geschätzt wenn wir uns trafen!!! Ansonsten war der Kontakt zwischen den Schülern der Schulen nicht optimal. Wir hielten die Schüler der KHS für eingebildet. Änderte sich dann später durch Mitgliedschaft im TSV usw.

          1. Konrad Reinhardt

            Willi Rave kam aus Arrild.
            Er erzählte uns öfter die Geschichte von Bohrwurst und Kahnkäse.
            Seine Sportstunden bei uns sahen so aus, dass wir in Formation eine Schulstunde lang immer um den Schulhof marschieren und dabei Lieder wie "Das Wandern ist des Müllers Lust" singen mussten.

            1. Bernd Koch

              Genau wie die Geschichte von Wittkiel in der Hochdeutschen Übersetzung als Weißkeil.

              Arild mag natürlich auch stimmen, aber er sprach auch von Fehmarn in einer Vertretungsstunde bei uns!!

              1. Konrad Reinhardt

                In Arrild ist er geboren und aufgewachsen.

              2. admin

                … und hieß Wilhelm und wohnte in den 50er-/60er-Jahren in der Fabrikstraße 1.

  7. Horst Mendel

    Ich wünsche allen Volks-, Mittel-, Ober- und Berufsschülern eine gesegnete Osterzeit und dass möglichst wenige Langohren in der Pfanne landen.

  8. Katr!n Wummel

    Auch von mir für alle Mitreisenden ein wundervolles langes Wochenende :-)

    1. Katr!n Wummel

      Und natürlich auch admin und seinen Lieben.

  9. Heino Küster

    Oh, wie schön, ein Ei von Manfred!
    Euch allen auch ein herrliches Osterfest!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Ich bin mit der Speicherung
        meiner Daten gemäß der
        Datenschutzerklärung
        einverstanden.