«

»

Nov 10 2021

Kappuzzle® 720 – Schweinswal-Skelett

Ein „gestrecktes“ Wochend-Kappuzzle® – täglich nur ein neues Puzzleteil.

Was ist das und wo befindet es sich?

Stahl-Skulptur in Schleimünde

Kappuzzle® 720

2018 wurde auf der Lotseninsel Schleimünde diese zwei Meter lange Skulptur eines Schweinswal-Skeletts aus Stahl mit Müllfunden aus dem Coastal-Clean-Ups installiert.

Die Kunstaktion wurde vom ozean:labor und dem kunst:werk durchgeführt: die Skulptur wurde in Kiel geschweißt und per Boot auf die Lotseninsel überführt.

Eine deutsch-polnische Schülergruppe arbeitete gemeinsam mit WissenschaftlerInnen der Kieler Forschungswerkstatt an zwei Tagen zum Thema „Plastikmüll in den Weltmeeren“.

Eine Aktion war das Befüllen der Schweinswalskulptur mit Plastikmüll auf der Lotseninsel.

Schleimünde - Foto: Maren Sievers (10.10.2021)

Schleimünde - Foto: Maren Sievers (10.10.2021)

Auf Schleimünde tippten Konrad Reinhardt, Katr!n Wummel, Runa Borkenstein, Heino Küster und Michaela Fiering.

Konrad und Runa haben auch die Skulpur „ermittelt“.

24 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Michaela Fiering

    Schleimünde

  2. Heino Küster

    Schleimünde (?), ansonsten keine Ahnung… ;-?

  3. Runa Borkenstein

    .. Skulptur eines Schweinswal-Skeletts aus Stahl gefüllt mit Müllfunden aus dem Coastal-Clean-Ups auf der Lotseninsel…

  4. admin

    Im Internet ist wenig über dieses monströse Etwas zu finden. Wer bereits den Ort erraten hat, sollte mal einen Blick in den Jahresbericht (S. 70) der dort ansässigen Stiftung werfen.

    1. Konrad Reinhardt

      Eine zwei Meter lange Skulptur eines Schweinswal-Skeletts aus Stahl wurde mit Müllfunden aus dem Coastal-Clean-Ups auf der Lotseninsel installiert.

  5. Konrad Reinhardt

    Skulptur eines Walskeletts

  6. Runa Borkenstein

    eine Großskulptur mit Namen "???" ,
    die auf die Müllproblematik aufmerksam machen soll-
    erschaffen in einem interdisziplinären Projekt von
    Kunst und Wissenschaft…
    Kieler forschungs:werkstatt 2018

  7. Runa Borkenstein

    das "Windspiel" in Schleimünde

  8. Konrad Reihardt

    Anlässlich des 20-jährigen Bestehens des Fördervereins Naturnaher Wasserwanderplatz Schleimünde e.V. wurde die dortige Paddelwiese am 26. August 2018 in "Hannes-Truelsen-Wiese" umbenannt.

    1. admin

      Den Ort hattest du ja schon vermutet, aber diese Antwort stimmt ansonsten leider nicht.

      1. Konrad Reihardt

        Edda

  9. Katr!n Wummel

    Eine Dreimast-Bark vor Schleimünde

    1. admin

      Die ist nur zufällig auf dem Bild. Das eigentliche Motiv befindet sich im Vordergrund an Land – und zwar seit 2018.

  10. Runa Borkenstein

    Ausblick aus einem Lokal im Nordhafen,
    dem ehemaligen Lokschuppen

  11. Maren Sievers

    Ob er blaue Augen hat, war nicht
    zu erkennen. Aber es war an einem
    Sonntag :D

  12. Konrad Reinhardt

    Das Segelschiff könnte die Pippilotta sein.

    1. Konrad Reinhardt

      …….vielleicht in Schleimünde ?

    2. Konrad Reihardt

      Irgendetwas wird mit dem Leuchtturm gemacht ???

  13. Runa Borkenstein

    Ein Ölbild,
    das im neues Kunsthaus Kappeln hängt

  14. Heino Küster

    Abriss Lieninghalle?

  15. Heino Küster

    Blick aus einem Abrissbagger bei den Schleiterrassen auf einen Segler auf der Schlei. Der Kapitän hat blaue Augen :mrgreen:

  16. Katr!n Wummel

    Baustelle Sieckspeicher mit Blick auf die Schlei

  17. Konrad Reinhardt

    Südhafen

  18. Konrad Reihardt

    Mienkahn sien Kahn

Kommentare sind deaktiviert.