«

»

Apr 01 2024

Wieder Butterfahrten geplant – April, April

Nach 25 Jahren

Eine Initiative der EU hat kürzlich ein Papier vorgelegt, nach welchem sog. „Butterfahrten“ nach ihrem Verbot 1999 unter strengen Kontrollen wieder möglich sein sollen.

Vorgesehen ist z. B., dass keine verbilligten Zigaretten oder Milchprodukte mehr auf den zollfreien Transitfahrten angeboten werden dürfen.

Begründet wird der Vorstoß mit möglichen zusätzlichen regionalen Steuereinnahmen, u. a. zur Finanzierung der Schäden nach der Ostseesturmflut. Es gehe nicht nur um die „Ausgaben an Bord“ sondern auch um die „Einnahmen vor Ort“, so eine Sprecherin der Initative.

Geplant ist zunächst ein Pilotprojekt unter Federführung der ehemaligen Flensburger Förde-Reederei u. a. auf der Linie Kappeln–Sonderburg.

Die eingesetzten Schiffe für den Probelauf ab dem 1. Mai sind noch nicht bekannt, veröffentlicht wurde aber bereits eine mögliche Preisliste für den zollfreien Einkauf, die jetzt bei der EU zur Genehmigung eingereicht wurde.

Es klingt absurd, aber auf Beharren Dänemarks mussten die Preise zunächst in DM zurückgerechnet werden, um sie besser mit denen vor dem 1999 durch die Europäische Union verhängten Verbot vergleichen zu können. Der Wechselkurs belief sich damals auf etwa 0,26 DM für 1 Dänische Krone.

Da seinerzeit die angebotenen Waren oft sowohl in DM als auch in Dänischen Kronen ausgezeichnet waren und Dänemark trotz EU-Mitgliedschaft immer noch an seiner Landeswährung festhält, wurde auf die Forderung eingegangen, um das Projekt nicht schon im Vorfeld zu gefährden.

Wobei völlig offen ist, ob es überhaupt noch vor der Europawahl im Juni genehmigt werden kann.

An der Preisliste sollte es jedenfalls nicht mehr scheitern, weil außer dem „DM-Zugeständnis“ an Dänemark dort weder Zigaretten noch Butter auftauchen.

EU-Preisliste 2024

April, April

Die Preisliste ist zwar echt, stammt aber aus dem Mai 1991.

Butterfahrt-Preisliste 1991Butterfahrt-Preisliste 1991

Dass ihr den Aprilscherz erkannt und dann sogar noch mit eigenen Kommentaren aufgepeppt habt, hat mich sehr gefreut.

17 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Michaela Fiering

    Es ist erstaunlich, was dir und anderen zum 1. April einfällt. Super!!!

  2. Heino Küster

    Super, endlich einmal ein sinnvoller Entscheid der EU. Und die Urlauber bekommen einen Freifahrtschein, der in der geplanten Kurtaxe enthalten sein wird. Alternativ werden freie Fahrten in der Bettensteuer enthalten sein. Neu ist auch die Rundfahrt von Kappeln über die 3-Meilen-Zone hinaus nach Port Olpenitz und mit dem Elektro-Shuttlebus zurück zum Kappelner Hafen. Bei schlechtem Wetter mit orkanartigen Böen erfolgt der Einkauf im Edeka in Port Olpenitz. ;-)

    1. Horst Mendel

      Nicht zu vergessen die Rundflüge mit Solar-Gleitern, die der Bund ökologischer Wikinger e.V. dort anbietet.

  3. Panthel, Hans-Werner

    Für mich bitte einmal Old Spice mitbringen, damit ich beim nächsten Disco-Besuch beeindrucken kann.

  4. Maren Sievers

    der Glenfiddich Pure Malt super günstig ;)

    1. manfred rakoschek

      ich fürchte, das sind dmark-preise . . .

      1. admin

        Ja, wie oben beschrieben.

  5. Klaus-Dieter Raube

    April April 🤣🤣🤣

  6. Maren Sievers

    Tja, schön wäre es… die Preise passen auch in €…
    leider ist heute der 1. April…. da wird's wohl bei Ausflugsfahrten
    nach Maasholm, Sieseby, Schleimünde und Schleswig bleiben.
    Sollten wir aber vll mal eine Kaffee- und Kuchentour mit
    den SZR Reisen machen?

  7. Claus Poppenhusen

    Rheinländer, die in Kappeln im Pfingsturlaub sind, berichten, dass das Schiff Missunde III mit Wasserstoffantrieb eingesetzt werden soll. Offen ist wohl nur noch mit welchem Tempo das Schiff in dänischen Gewässern fahren darf.

  8. Katr!n Wummel

    Das ist ja klasse ;-)
    Wir haben die Fahrten früher zum Skat spielen genutzt.

    1. Bernd Koch

      Moin,
      wißt Ihr noch, dass die Butterfahrten von Dänemark ausgingen? Von Faaborg aus fuhr ein alter Seelenvekäufer nach Kappeln, voll mit trinkfreudigen Passagieren. Verkaufsschlager waren riesige Pralinienkartons, die man in Geschäften aller Coleur kaufen konnte. Wenn der Dampfer dann ablegte, war es immer ein Event zuzuschauen wie die Leute dann an Bord kamen. Einige flogen ins Wasser, viele mußten in Kappeln übernachten und dann auf anderen Wegen nach Hause kommen, denn der Dampfer fuhr ja nicht täglich. Ich habe noch in Erinnerung dass der Dampfer einmal unsere liebe Drehbrücke beschädigt hatte. Es war dann das aus mit diesem Dampfer und die Fahrten von Deutschland aus mit der Reederei Eils begannen!!

  9. Horst Mendel

    April, April!

  10. Runa Borkenstein

    …wie wunderbar. Hoffentlich geht es bald wieder los!
    Dann haben wir ein feines Ziel für unser SZR-Treffen…
    Ich schreib schon mal ´ne Einkaufsliste :)

  11. Konrad Reinhardt

    Heute ist der 1. April :mrgreen:

  12. manfred rakoschek

    alles in butter:
    wir brauchen ja futter!
    weltuntergangsalptraum?
    "ich pflanz einen apfelbaum"
    sagte im april martin luther

    1. Runa Borkenstein

      :star: :star: :star:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Ich bin mit der Speicherung
        meiner Daten gemäß der
        Datenschutzerklärung
        einverstanden.